Chancen durch Solarenergie, Solarthermie und Photovoltaik!

Veranstaltungen


Erhard Renz (Bürstadt)

Die Neckarauer SPD hat sich die Fragen zur zukunftsgerechten Energieversorgung zum Programm gemacht und möchte die Diskussion über erneuerbare Energien mit einem profunden Kenner der Solarenergie fortsetzen.
In der traditionellen Informationsreihe „Jour fixe“ wird Erhard Renz von Metropolsolar das Publikum am 28. Januar 2009 im Neckarauer Volkshaus um 19.30 Uhr über die Chancen durch Solarenergie informieren.

Dabei wird Herr Renz nicht nur über die globalen Potentiale der Solarenergie sprechen, sondern auch über die vielfältigem Möglichkeiten für Mannheim, auf diese Weise fossile Energie und damit auch CO2 Emissionen einzusparen. Fast jeder Bürger/-in kann einen Beitrag leisten, entweder über Solarthermie und/oder Photovoltaik die lokale Umweltbilanz zu verbessern.

Im Mittelpunkt der Informations- und Diskussionsveranstaltung steht, in welchem Umfang in Mannheim diese Energieformen bereits genutzt werden und wie sie sinnvoll und effizient bei den aktuellen politischen und ökonomischen Rahmenbedingungen weiter vorangebracht werden können. Verschiedene staatliche Förderprogramme wie das Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) setzen starke Anreize die Energiewende auch privat umzusetzen. Umweltaspekte aber auch technische, planerische Probleme sowie ökonomische Gesichtspunkte werden adressiert. Ergänzend dazu wird Dr. Ralf Gronych (SPD Neckarau) beispielhaft sein Photovoltaik-Projekt von 4.2 KWp mit informativen Details vorstellen.
Im Hinblick auf die Bedrohungen durch den globalen Klimawandels ist die Sonnenergie ein unerschöpfliches Geschenk des Himmels. Als Klimaretter Nr. 1 wird die stärkere Nutzung von erneuerbaren Energiequellen, vor allem des Kraftwerks Sonne, ein „absolutes Muss“ sein, um die Lebensqualität zu erhalten oder zu verbessern. Technische Innovation, Information, politischer Wille und die Bereitschaft der Bürger sind dazu Vorraussetzungen. Der Jour fixe der SPD will dazu beitragen.

Die Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtbezirk, sowie alle an Umweltfragen Interessierte sind zu dieser attraktiven Info-Veranstaltung herzlich eingeladen.

Dr. Ralf Gronych (SPD Mannheim-Neckarau)

 
 
 

Am 14. Juni KURZ wählen gehen!

Downloads

Bezirksbeirat

Wahlprogramme

 

Counter

Besucher:859791
Heute:28
Online:5
 

News

19.04.2015 06:53 Corporate Design Manual der SPD
Um es “altdeutsch” auszudrücken, geht es hier um die Gestaltungsrichtlinien für ein einheitliches Aussehen aller SPD-Auftritte, egal ob in gedruckter oder elektronischer Form. Das “Corporate Design Manual” wurde jetzt überarbeitet und ist eine möglichst einfache Anleitung, um mit Corporate Design schnell, einfach und erfolgreich Politik machen zu können. Es kann auf www.spd.de als PDF (1,9

19.04.2015 06:37 Nicht nur im Rathaus, auch im Internet: Für Stuttgart.
Für das 1. Quartal 2015 haben die WebSozis wieder einmal eine Internetseite als “Beste WebSozi-Seite” ausgewählt. Es ist diesmal die der SPD-Fraktion im Stuttgarter Rathaus. Warum die WebSozis gerade diese Homepage würdigen, erfahren Sie auf www.websozis.de

15.04.2015 17:47 Wilhelm-Dröscher-Preis 2015
Auf dem SPD-Bundesparteitag vom 10. bis 12. Dezember 2015 in Berlin wird der Wilhelm-Dröscher-Preis 2015 verliehen. Der Parteivorstand der SPD ruft alle Gliederungen, Foren, Arbeitsgemeinschaften, Projektgruppen und SPD-Mitglieder sowie der SPD nahestehende Initiativen und Organisationen auf, sich bis zum 15. Juli 2015 darum zu bewerben. Die Ausschreibung erfolgt in folgenden Kategorien: Demokratie verwirklichen Miteinander leben

11.04.2015 02:37 Fünf Werkzeuge, die die Arbeit mit Creative-Commons-Inhalten erleichtern können
Inhalte unter Creative-Commons-Lizenzen lassen sich relativ leicht weiterverwenden, da man Urheberrechte nicht extra abklären muss. Technisch aber kann es dennoch mühselig werden. iRights.info hat fünf Werkzeuge ausprobiert, die versprechen, das zu erleichtern.

11.04.2015 02:17 WLAN FÜR ALLE – Freie Funknetze in der Praxis
Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat ihre Service-Broschüre „WLAN FÜR ALLE – Freie Funknetze in der Praxis“ – aktualisiert und um verschiedene Teilaspekte ergänzt. In der zweiten Auflage wurden Zahlen und Statistiken, wie z. B. die Anzahl der Freifunk-Hotspots in Deutschland aktualisiert: Ende Februar 2015 wurde der 10.000 Freifunk-Hotspot in Betrieb genommen.

Ein Service von info.websozis.de