SPD Neckarau, Almenhof & Niederfeld

 

FESTUMZUG AM 6. MAI ZUM 200. GEBURTSTAG VON KARL MARX

Veröffentlicht in Ankündigungen

Was haben Karl Marx, Heinrich Heine, Ferdinand Lassalle und August Bebel gemeinsam? Alle waren streitbare Demokraten und ihre Namen finden sich auf Straßenschildern im Mannheimer Stadtteil Almenhof, in dessen Mitte der 48er Platz liegt - ein öffentliches Sportgelände, dessen Name sich auf die Revolution von 1848 bezieht. Karl Marx war einer der Vordenker dieser Revolution und sein Geburtstag jährt sich in diesem Jahr zum 200. Mal. Wir meinen, Grund genug für eine Feier, ganz nach dem Motto des Jubilars: „Man muss diese versteinerten Verhältnisse dadurch zum Tanzen zwingen, dass man ihnen ihre eigne Melodie vorsingt!”

Deswegen hat sich in Mannheim ein „Festkomitee Karl Marx“ gebildet, das für Sonntag den 6. Mai 2018 einen Umzug und ein Fest zum 200. Geburtstag von Karl Marx in Mannheim-Almenhof vorbereitet. Wir laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Organisationen, Gruppen und Parteien herzlich ein, sich mit ihrer Phantasie und Kreativität, ihrem Witz und ihren Erkenntnissen in den geplanten bunten Festumzug durch die Almenhöfer Revolutionsstraßen, einzubringen.

Zeitpunkt der politisch-kulturellen Aktion ist am Sonntag, 6. Mai 2018, 15 Uhr. Treffpunkt: Freiheitsplatz/Karl-Marx-Straße. Vor Beginn des Festumzugs wird es am Freiheitsplatz u. a. ein Grußwort der Sängerin Joana sowie ein „Live-Interview mit Karl Marx” von Rundfunkreporter Rüdiger Bischoff geben. Start des Umzugs ist 15 Uhr. Aufstellung ab 14.30 Uhr. Im Verlauf der Wegstrecke (siehe Plan auf dem beigefügten Flyer) gibt es in der August-Bebel-Straße, in der Wilhelm-Liebknecht-Straße, in der Heinrich-Heine-Straße und der Lassallestraße kurze und informative Zwischenkundgebungen mit u. a. Beiträgen des „Archivum Mannheim” (ehemals Stadtarchiv).

Der Umzug endet gegen 17 Uhr am Achtundvierziger Platz mit einer kleinen Kundgebung, kulturellen Beiträgen und einer Bewirtung. Klaus Stein (1. Bevollmächtigter der IG Metall Mannheim) wird zu Leben und Werk von Karl Marx sprechen. Kulturelle Beiträge gibt es u. a. von Bettina Franke (Schauspielerin), Monika-Margret Steger (Schauspielerin), Bernd Köhler (Liedermacher), Einhart Klucke (Kabarett),Moritz Keller-Bischoff und Felix van Göns (Singer/Songwriter).

Eine herzliche Bitte: Zur Werbung für diesen Festumzug gibt es Plakate im Format A3 und A1 sowie ein Flugblatt. Wir sind darauf angewiesen, dass Plakat und Flugblatt so breit wie möglich verteilt werden und auch auf Websites und bei allen möglichen Facebook-Seiten gepostet werden. Ein kurzer Anruf oder eine E-Mail genügt: wir vereinbaren dann die zeitnahe Übergabe der Materialien. Vielen Dank für die Unterstützung.

Im Festkomitee “200 Geburtstag Karl Marx“ arbeiten mit: Wolfgang Alles, Mathias Kohler, Bernd Köhler, Michael Lapp, Christine Pospesch, Heiner Ritter, Roland Schuster, Christian Störtz, Elli Brinkschulte. Kontaktadresse: Michael Lapp, Karl-Marx-Straße / Mail: mchllpp5@aol.com

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

 

News

19.04.2018 08:19 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

12.04.2018 17:17 Interview mit Andrea Nahles in der Frankfurter Rundschau
SPD-Fraktionschefin Nahles will eine offene Debatte über die Frage, „welchen Sozialstaat eine Arbeitswelt braucht, die gut qualifizierte Menschen durch Algorithmen ersetzt.“ Ihr Anliegen: den Blick nach vorn richten, Pespektiven anbieten. Das komplette Interview mit der Frankfurter Rundschau auf spdfraktion.de

12.04.2018 08:21 WebSoziCMS: neue Version 3.6. ab sofort aktiv
Wir freuen uns, euch ab sofort das WebSoziCMS in der Version 3.6. zur Verfügung stellen zu können. Neben diversen Bugfixes und Optimierungen (viele Beschreibungen im Admin-Menü sind nicht mehr starr, sondern passen sich den Gegebenheiten bzw. Möglichkeiten des ausgewählten Layoutes an) umfasst die neue Version folgende Neuerungen: – der Editor erlaubt die Wiederherstellung noch nicht gespeicherter

12.04.2018 08:17 Die SPD muss operativ an der geplanten Kohle-Kommission beteiligt werden
Carsten Träger, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, äußert sich zur aktuellen Debatte um die Kohle-Kommission. „Die SPD muss operativ an der geplanten Kohle-Kommission beteiligt werden. Aufgaben von der Größenordnung wie der Ausstieg aus der Kohleverstromung nach dem Ausstieg aus der Kernenergie, löst man am besten im Konsens. Die SPD kann Strukturwandel, sie lässt die Kohlekumpels nicht ins Bergfreie fallen.

12.04.2018 08:15 Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Grundsteuer – Sicherung des Aufkommens hat Priorität
Erwartungsgemäß hat das Bundesverfassungsgericht die Regelungen zur Bemessung der Grundsteuer für verfassungswidrig erklärt. Wie im Koalitionsvertrag vereinbart, muss eine Reform nun umgehend in Angriff genommen werden. Ziel ist die Sicherung des bisherigen Grundsteueraufkommens für die Kommunen. „Das Bundesverfassungsgericht hat die Einheitsbewertung des Grundvermögens in den alten Bundesländern ab dem Stichtag 1. Januar 2002 für verfassungswidrig

Ein Service von info.websozis.de

 

Counter

Besucher:1075664
Heute:32
Online:1