SPD Neckarau, Almenhof & Niederfeld

 

SPD für weitere Grüngestaltung des Niederbrückl-Platzes in Neckarau

Veröffentlicht in Pressemitteilungen

Der Niederbrücklplatz soll grüner werden

Antrag der SPD zu den Etatberatungen

 

Der Niederbrückl-Platz im Neckarauer Aufeld-Gebiet ist nach wie vor ein trister Platz, der als Lkw-Parkplatz, Abstellfläche für Anhänger und als Müllabladeplatz missbraucht wird. Dem Verein Lokale Agenda Neckarau ist es mit viel ehrenamtlichen Engagement und einer Baumspende von Alt-Stadträtin Karin Steffan gelungen, eine Teilfläche des Platzes, die vorher als illegaler Müllplatz genutzt worden war, zu begrünen (siehe Foto in der Anlage). Durch diese kleine Begrünungsmaßnahme, die mit dem Umweltpreis der Stadt Mannheim ausgezeichnet worden war, spart die Stadt Mannheim jedes Jahr etwa 10.000€, die zur Beseitigung des illegalen Mülls aufgewandt werden mussten. Der SPD-Ortsverein befreit in jedem Frühjahr den Niederbrückl-Platz von Müll.

 

 

Wie Neckarauer SPD-Stadträtin Marianne Bade mitteilte, hat die SPD-Gemeinderatsfraktion für den nächsten Doppelhaushalt der Stadt Mannheim beantragt, dass für die Bepflanzung des Niederbrücklplatzes in Neckarau in den Jahren 2018 und 2019 jeweils 25.000 im Haushalt bereitgestellt werden.

 

Mit der schrittweisen Begrünung des Platzes soll einerseits seiner Zweckentfremdung entgegengewirkt werden und andererseits ein Beitrag zur Naherholung geleistet werden. Vor einigen Jahren wurden in zwei intensiven Workshops unter Beteiligung der Neckarauer Bevölkerung zahlreiche Idee und Vorschläge entwickelt, um die Freifläche wieder attraktiver zu machen. Die SPD-Bezirksbeiräte verweisen auch auf das Neckarauer Programm der SPD zur letzten Kommunalwahl in dem der „Erhalt und Aufwertung des Aufeldes als Naherholungsgebiet und eine schrittweise Gestaltung des Niederbrückl-Platzes“ gefordert wird. „Wir freuen uns über jeden Schritt in diese Richtung und erwarten eine Unterstützung der anderen Parteien im Gemeinderat.“

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Veranstaltungen

Stoch
 

Downloads

Newsletter

Ortsverein

Resolution

Stadteilzeitung

Wahlprogramme

 

News

12.12.2017 14:23 Mit Verantwortung und Visionen nach vorn
Drei Tage intensiver Debatten – kontrovers, inhaltlich stark und durchweg fair: Der Bundesparteitag der SPD stand nach dem schmerzhaften Ergebnis bei der Bundestagswahl und mitten in der Frage nach einer Beteiligung an einer Regierung vor großen Herausforderungen. 600 Delegierte und der Parteivorstand diskutierten in Berlin leidenschaftlich über neue Wege in eine bessere Zukunft – für

12.12.2017 14:13 SPD-Fraktion beschließt Antrag zur Bekämpfung von Steuerdumping
Die SPD-Bundestagsfraktion hat am Montag einen Antrag zur Bekämpfung von unfairem Steuerwettbewerb beschlossen. Mit dem Antrag werden neue Maßnahmen gegen unfairen Steuerwettbewerb innerhalb und außerhalb der Europäischen Union vorgeschlagen. Dabei steht die Verschärfung der Kriterien für unfairen Steuerwettbewerb, die Einführung von Mindeststeuersätzen in der EU und die Stärkung der nationalen Abwehrrechte im Mittelpunkt. Der Antrag

12.12.2017 14:11 Glyphosat – Ausstieg schnellstmöglich und endgültig
Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für eine nachhaltige Landwirtschaft ein, die aktiv Umwelt-, Natur-, und Tierschutzziele verfolgt. Die Anwendung von Totalherbiziden, wie glyphosathaltige Pflanzenschutzmittel, trägt eindeutig nicht dazu bei. Deutschland muss aus der Anwendung endgültig aussteigen und den Rückgang der biologischen Vielfalt stoppen. „Die intensive Landbewirtschaftung mit hohem Pestizideinsatz ist die Hauptursache dafür, dass Bienen und

11.12.2017 14:13 Schwangerschaftsabbruch: Ärztinnen und Ärzte nicht kriminalisieren
Der Schwangerschaftsabbruch ist eine medizinische Leistung für Frauen in einer Notlage. Nach einer Entscheidung des Amtsgerichts Gießen ist für die SPD-Bundestagsfraktion aber klar: Der § 219a des Strafgesetzbuches kriminalisiert Ärztinnen und Ärzte, selbst wenn sie nur über die angebotene Leistung Auskunft geben. Die SPD-Fraktion hat deshalb einen Gesetzentwurf erarbeitet, der die Abschaffung dieses Paragrafen vorsieht,

08.12.2017 11:47 Dietmar Nietan zum Schatzmeister wiedergewählt
Dietmar Nietan wurde am 08.12.2017 auf dem Ordentlichen SPD-Bundesparteitag in Berlin zum Schatzmeister der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands wiedergewählt.   Wahlergebnis Dietmar Nietan:   Abgegebene Stimmen 568   davon gültige Stimmen 563   Ja-Stimmen 521 (92,54 %)   Nein-Stimmen 34   Enthaltungen 8

Ein Service von info.websozis.de

 

Counter

Besucher:1075664
Heute:17
Online:2