SPD Neckarau, Almenhof & Niederfeld

 

Vorstandswahlen beim SPD-Ortsverein Neckarau

Veröffentlicht in Ortsverein


Ina Grißtede, Bernhard Boll, Sabine Leber-Hoischen, Slavica Stecher, Klaus Hesse, Mathias Kohler, es fehlt S. Rechkemmer

SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld blickt auf erfolgreiche Arbeit zurück

Im Neckarauer Volkshaus trafen sich zahlreiche Mitglieder des SPD-Ortsvereins Neckarau-Almenhof-Niederfeld zu ihrer Jahreshauptversammlung, um den Vorstand neu zu wählen und Rückblick auf das abgelaufene Doppel-Geschäftsjahr 2014/2015 zu halten. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Mathias Kohler und der Ehrung der in den beiden vergangenen Jahren verstorbenen Ortsvereinsmitglieder wurde dem neuen Mitglied Serif Ali Sahinalp das Parteibuch überreicht.

Der bisherige und neue Vorsitzende Mathias Kohler nutzte den Abend, um einen Rückblick auf die für den SPD-Ortsverein arbeitsintensiven und ereignisreichen Jahre 2014 und 2015 zu werfen. Dabei konnte er auf eine breite Aktivität des Ortsvereins nicht nur während der beiden Wahlkämpfe auf kommunaler Ebene, sondern auch in der täglichen politischen Arbeit mit den Menschen im Stadtbezirk zurückschauen.

Im Rahmen des Kommunalwahlkampfes 2014 hatte der Ortsverein eine Vielzahl an verschiedenen öffentlichen Veranstaltungen zu unterschiedlichsten kommunalpolitischen Themen durchgeführt. Auch ein eigenes auf den Stadtbezirk bezogenes Wahlprogramm hatten die Genossinnen und Genossen verabschiedet. Zu den öffentlichen Veranstaltungen gehörten der Besuch der örtlichen Gartenvereine und der Sportvereine, Kulturveranstaltungen, ein Ostereier-Suchen, Grillaktionen und natürlich die obligatorischen Info-Stände. Ferner war es im Gegensatz zu früheren Kommunalwahlen gelungen, die Wahlkampfaktivitäten gemeinsam mit den anderen Ortsvereinen des Mannheimer Südens zu gestalten und damit ein Beitrag dazu geleistet, dass die SPD auch weiterhin stärkste Fraktion im Mannheimer Gemeinderat ist.

Auch im Rahmen der Oberbürgermeisterwahl in 2015 trat der SPD-Ortsverein hochmotiviert und aktiv für die Wiederwahl von Dr. Peter Kurz ein. Zu den Wahlkampfveranstaltungen gehörten unter anderem ein sehr gut besuchtes Seniorenfrühstück, der Besuch der Gewerbetreibenden in der Schulstraße, eine Fahrradtour zu wichtigen Punkten im Stadtbezirk, eine Bürgerkneipe und die Verteilung von Rosen und Wassereis.

Außerhalb des Wahlkampfs nahm sich die SPD vieler Themen entweder als Ortsverein oder über ihre Vertreter im Bezirksbeirat an. Zu erinnern ist hierbei zum Beispiel an die politische Begleitung der Bebauung des Sportplatzes in der Rheingoldstraße, eine Fahrraddemonstration für mehr Verkehrssicherheit im Stadtbezirk, einen Bildungsdialog zum Thema der Schulentwicklung in Neckarau und Almenhof und einer Fachdiskussionen zur Situation der Flüchtlinge in Mannheim. Auch durch die Beteiligung am Stadtteilfest und die Veranstaltung des alljährlichen Bebel Park-Festes konnte der SPD-Ortsverein zu einem lebendigen Stadtbezirk beitragen.

Nach dem Vorstandsbericht über die Arbeit der Neckarauer Sozialdemokraten wurden die alle zwei Jahre stattfindenden regulären Neuwahlen des Vorstands in großer Einmütigkeit durchgeführt. Zum Vorsitzenden wurde wie in den letzten Jahren erneut Mathias Kohler gewählt. Aufgrund einer Satzungsänderung stehen ihm nun drei Stellvertreter*Innen zur Seite. Dabei handelt es sich um Sabine Leber-Hoischen, Dr. Bernhard Boll und Klaus Hesse. Boll und Hesse sind wie auch Kohler Mitglied im Bezirksbeirat. Die langjährige stellvertretende Ortsvereins-Vorsitzende Marianne Bade, Stadträtin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende, verzichtete auf eine erneute Kandidatur als Stellvertreterin, um den Weg für eine Verjüngung zu ermöglichen; sie bleibt aber dem Vorstand als Beisitzerin erhalten. Einstimmig wurde auch Sebastian Rechkemmer zum Kassierer wieder gewählt. Den geschäftsführenden Vorstand ergänzen die neue Schriftführerin Slavica Stecher und die Beauftragte für neue Medien Ina Grißtede. Als Beisitzer*Innen gehören dem Vorstand neben Marianne Bade auch Peter Dörflinger, Traude Eich, Ilona Fenzke, Dr. Ralf Gronych, Annette Hillerich-Sigg, Stefan Mertens, Dilek Özdemir, Daniela Spruck, Ansgar Stecher, Karin Steffan und Stefan Strauch an. Veit Lennartz und Daniel Sigg wurden als Revisoren ebenfalls einstimmig gewählt.

Im Anschluss an die Wahlen stellte der Vorsitzende Kohler noch die Jahresplanung des Ortsvereins für die Jahre 2016 und 2017 vor. Diese widmet sich wie gewohnt einer breiten Vielfalt an Themen entlang den Leitlinien des SPD-Kommunalwahlprogramms für Neckarau-Almenhof-Niederfeld. Am Ende des Abends konnten die Genossinnen und Genossen auf zwei erfolgreiche Jahre zurückblicken und kündigten an, auch die  kommenden Jahre wieder mit Tatkraft und Begeisterung sozial und politisch mitzugestalten.

Insbesondere bei der bevorstehenden Landtagswahl am 13. März wollen die Neckarauer Sozialdemokraten dafür kämpfen, dass der SPD-Kandidat Dr. Boris Weirauch in den Landtag gewählt wird und die grün-rote Landesregierung ihre Arbeit fortführen kann. Die dumpfen Parolen der Rechtspopulisten müssten aufgedeckt und zurückgedrängt werden. Der Weg nach rechts habe unserem Land und den Menschen bisher immer geschadet. Man müsse mit der Kraft der besseren Argumente den Anfängen wehren.

 

Veranstaltungen

Stoch
 

Downloads

Newsletter

Ortsverein

Resolution

Stadteilzeitung

Wahlprogramme

 

News

12.12.2017 14:23 Mit Verantwortung und Visionen nach vorn
Drei Tage intensiver Debatten – kontrovers, inhaltlich stark und durchweg fair: Der Bundesparteitag der SPD stand nach dem schmerzhaften Ergebnis bei der Bundestagswahl und mitten in der Frage nach einer Beteiligung an einer Regierung vor großen Herausforderungen. 600 Delegierte und der Parteivorstand diskutierten in Berlin leidenschaftlich über neue Wege in eine bessere Zukunft – für

12.12.2017 14:13 SPD-Fraktion beschließt Antrag zur Bekämpfung von Steuerdumping
Die SPD-Bundestagsfraktion hat am Montag einen Antrag zur Bekämpfung von unfairem Steuerwettbewerb beschlossen. Mit dem Antrag werden neue Maßnahmen gegen unfairen Steuerwettbewerb innerhalb und außerhalb der Europäischen Union vorgeschlagen. Dabei steht die Verschärfung der Kriterien für unfairen Steuerwettbewerb, die Einführung von Mindeststeuersätzen in der EU und die Stärkung der nationalen Abwehrrechte im Mittelpunkt. Der Antrag

12.12.2017 14:11 Glyphosat – Ausstieg schnellstmöglich und endgültig
Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für eine nachhaltige Landwirtschaft ein, die aktiv Umwelt-, Natur-, und Tierschutzziele verfolgt. Die Anwendung von Totalherbiziden, wie glyphosathaltige Pflanzenschutzmittel, trägt eindeutig nicht dazu bei. Deutschland muss aus der Anwendung endgültig aussteigen und den Rückgang der biologischen Vielfalt stoppen. „Die intensive Landbewirtschaftung mit hohem Pestizideinsatz ist die Hauptursache dafür, dass Bienen und

11.12.2017 14:13 Schwangerschaftsabbruch: Ärztinnen und Ärzte nicht kriminalisieren
Der Schwangerschaftsabbruch ist eine medizinische Leistung für Frauen in einer Notlage. Nach einer Entscheidung des Amtsgerichts Gießen ist für die SPD-Bundestagsfraktion aber klar: Der § 219a des Strafgesetzbuches kriminalisiert Ärztinnen und Ärzte, selbst wenn sie nur über die angebotene Leistung Auskunft geben. Die SPD-Fraktion hat deshalb einen Gesetzentwurf erarbeitet, der die Abschaffung dieses Paragrafen vorsieht,

08.12.2017 11:47 Dietmar Nietan zum Schatzmeister wiedergewählt
Dietmar Nietan wurde am 08.12.2017 auf dem Ordentlichen SPD-Bundesparteitag in Berlin zum Schatzmeister der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands wiedergewählt.   Wahlergebnis Dietmar Nietan:   Abgegebene Stimmen 568   davon gültige Stimmen 563   Ja-Stimmen 521 (92,54 %)   Nein-Stimmen 34   Enthaltungen 8

Ein Service von info.websozis.de

 

Counter

Besucher:1075664
Heute:18
Online:2