SPD Neckarau, Almenhof & Niederfeld

 

Vorstandswahlen beim SPD-Ortsverein Neckarau

Veröffentlicht in Ortsverein


Ina Grißtede, Bernhard Boll, Sabine Leber-Hoischen, Slavica Stecher, Klaus Hesse, Mathias Kohler, es fehlt S. Rechkemmer

SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld blickt auf erfolgreiche Arbeit zurück

Im Neckarauer Volkshaus trafen sich zahlreiche Mitglieder des SPD-Ortsvereins Neckarau-Almenhof-Niederfeld zu ihrer Jahreshauptversammlung, um den Vorstand neu zu wählen und Rückblick auf das abgelaufene Doppel-Geschäftsjahr 2014/2015 zu halten. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Mathias Kohler und der Ehrung der in den beiden vergangenen Jahren verstorbenen Ortsvereinsmitglieder wurde dem neuen Mitglied Serif Ali Sahinalp das Parteibuch überreicht.

Der bisherige und neue Vorsitzende Mathias Kohler nutzte den Abend, um einen Rückblick auf die für den SPD-Ortsverein arbeitsintensiven und ereignisreichen Jahre 2014 und 2015 zu werfen. Dabei konnte er auf eine breite Aktivität des Ortsvereins nicht nur während der beiden Wahlkämpfe auf kommunaler Ebene, sondern auch in der täglichen politischen Arbeit mit den Menschen im Stadtbezirk zurückschauen.

Im Rahmen des Kommunalwahlkampfes 2014 hatte der Ortsverein eine Vielzahl an verschiedenen öffentlichen Veranstaltungen zu unterschiedlichsten kommunalpolitischen Themen durchgeführt. Auch ein eigenes auf den Stadtbezirk bezogenes Wahlprogramm hatten die Genossinnen und Genossen verabschiedet. Zu den öffentlichen Veranstaltungen gehörten der Besuch der örtlichen Gartenvereine und der Sportvereine, Kulturveranstaltungen, ein Ostereier-Suchen, Grillaktionen und natürlich die obligatorischen Info-Stände. Ferner war es im Gegensatz zu früheren Kommunalwahlen gelungen, die Wahlkampfaktivitäten gemeinsam mit den anderen Ortsvereinen des Mannheimer Südens zu gestalten und damit ein Beitrag dazu geleistet, dass die SPD auch weiterhin stärkste Fraktion im Mannheimer Gemeinderat ist.

Auch im Rahmen der Oberbürgermeisterwahl in 2015 trat der SPD-Ortsverein hochmotiviert und aktiv für die Wiederwahl von Dr. Peter Kurz ein. Zu den Wahlkampfveranstaltungen gehörten unter anderem ein sehr gut besuchtes Seniorenfrühstück, der Besuch der Gewerbetreibenden in der Schulstraße, eine Fahrradtour zu wichtigen Punkten im Stadtbezirk, eine Bürgerkneipe und die Verteilung von Rosen und Wassereis.

Außerhalb des Wahlkampfs nahm sich die SPD vieler Themen entweder als Ortsverein oder über ihre Vertreter im Bezirksbeirat an. Zu erinnern ist hierbei zum Beispiel an die politische Begleitung der Bebauung des Sportplatzes in der Rheingoldstraße, eine Fahrraddemonstration für mehr Verkehrssicherheit im Stadtbezirk, einen Bildungsdialog zum Thema der Schulentwicklung in Neckarau und Almenhof und einer Fachdiskussionen zur Situation der Flüchtlinge in Mannheim. Auch durch die Beteiligung am Stadtteilfest und die Veranstaltung des alljährlichen Bebel Park-Festes konnte der SPD-Ortsverein zu einem lebendigen Stadtbezirk beitragen.

Nach dem Vorstandsbericht über die Arbeit der Neckarauer Sozialdemokraten wurden die alle zwei Jahre stattfindenden regulären Neuwahlen des Vorstands in großer Einmütigkeit durchgeführt. Zum Vorsitzenden wurde wie in den letzten Jahren erneut Mathias Kohler gewählt. Aufgrund einer Satzungsänderung stehen ihm nun drei Stellvertreter*Innen zur Seite. Dabei handelt es sich um Sabine Leber-Hoischen, Dr. Bernhard Boll und Klaus Hesse. Boll und Hesse sind wie auch Kohler Mitglied im Bezirksbeirat. Die langjährige stellvertretende Ortsvereins-Vorsitzende Marianne Bade, Stadträtin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende, verzichtete auf eine erneute Kandidatur als Stellvertreterin, um den Weg für eine Verjüngung zu ermöglichen; sie bleibt aber dem Vorstand als Beisitzerin erhalten. Einstimmig wurde auch Sebastian Rechkemmer zum Kassierer wieder gewählt. Den geschäftsführenden Vorstand ergänzen die neue Schriftführerin Slavica Stecher und die Beauftragte für neue Medien Ina Grißtede. Als Beisitzer*Innen gehören dem Vorstand neben Marianne Bade auch Peter Dörflinger, Traude Eich, Ilona Fenzke, Dr. Ralf Gronych, Annette Hillerich-Sigg, Stefan Mertens, Dilek Özdemir, Daniela Spruck, Ansgar Stecher, Karin Steffan und Stefan Strauch an. Veit Lennartz und Daniel Sigg wurden als Revisoren ebenfalls einstimmig gewählt.

Im Anschluss an die Wahlen stellte der Vorsitzende Kohler noch die Jahresplanung des Ortsvereins für die Jahre 2016 und 2017 vor. Diese widmet sich wie gewohnt einer breiten Vielfalt an Themen entlang den Leitlinien des SPD-Kommunalwahlprogramms für Neckarau-Almenhof-Niederfeld. Am Ende des Abends konnten die Genossinnen und Genossen auf zwei erfolgreiche Jahre zurückblicken und kündigten an, auch die  kommenden Jahre wieder mit Tatkraft und Begeisterung sozial und politisch mitzugestalten.

Insbesondere bei der bevorstehenden Landtagswahl am 13. März wollen die Neckarauer Sozialdemokraten dafür kämpfen, dass der SPD-Kandidat Dr. Boris Weirauch in den Landtag gewählt wird und die grün-rote Landesregierung ihre Arbeit fortführen kann. Die dumpfen Parolen der Rechtspopulisten müssten aufgedeckt und zurückgedrängt werden. Der Weg nach rechts habe unserem Land und den Menschen bisher immer geschadet. Man müsse mit der Kraft der besseren Argumente den Anfängen wehren.

 

SPD Sommerfest 2017

Vielen Dank an alle Spender für die Tombola beim Sommerfest. Ohne sie wäre sowas nicht möglich!

 

Downloads

Bundestagswahl

Downloads

Ortsverein

Wahlprogramme

 

Counter

Besucher:1075664
Heute:27
Online:1
 

News

16.10.2017 21:42 Schulen verdienen Unterstützung in ihren Aufgaben
Der IQB-Bildungstrend bescheinigt negative Trends in der Kompetenz der Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik. Ein weiterer Appell an die Bundesregierung, die Länder in ihrer wichtigen Kernkompetenz – der Schulpolitik – zu unterstützen. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert: das Kooperationsverbot muss weg. „Der IQB-Bildungstrend 2016 hat erneut gezeigt, dass Geschlecht, soziale Herkunft und Zuwanderungshintergrund einen Einfluss

16.10.2017 21:40 Niedersachsen-Wahl 2017 „Fulminanter Erfolg“
Drei Wochen nach der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen spektakulär gewonnen. Die Sozialdemokratie unter Ministerpräsident Stephan Weil legt deutlich zu und wird erstmals seit 1998 wieder stärkste Kraft. Eine Fortsetzung von Rot-Grün ist aber nicht möglich. weiterlesen auf spd.de

11.10.2017 18:27 #SPDerneuern
Wir müssen uns neu aufstellen. Wir müssen uns erneuern. Dazu wollen unsere Mitglieder einbeziehen, damit wir gemeinsam unserer SPD zu neuer Stärke verhelfen. Für den Erneuerungsprozess wollen wir uns Zeit nehmen. Folgendes haben wir vor: In den kommenden Wochen führen wir acht regionale Dialogveranstaltungen in ganz Deutschland durch, zu denen wir alle Mitglieder einladen. Bei diesen acht

09.10.2017 18:28 Martin Schulz – Neustart für die SPD
Wir haben eine schwere Wahlniederlage erlitten und das historisch schlechteste Wahlergebnis der SPD seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland eingefahren. Wir haben die vierte Wahlniederlage in Folge bei einer Bundestagswahl erlebt. Das ist bitter für die gesamte Partei. Das ist bitter für uns alle, die wir als Parteimitglieder oder Unterstützer engagiert gekämpft haben. Und es ist

08.10.2017 18:32 Carsten Schneider zu CDU/CSU Sondierungsgesprächen
Gemeinsames Unionsprogramm war offenbar großangelegte Wählertäuschung Der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion kritisiert mit deutlichen Worten die Hängepartie bei den Konflikten zwischen CDU und CSU. Es gehe allem Anschein nach nur um Selbstgespräche. „Die Union beginnt zwei Wochen nach der Wahl eine Reihe von Selbstgesprächen. Das gemeinsame Programm war demnach eine großangelegte Wählertäuschung. Von einer

Ein Service von info.websozis.de