03.08.2008 in Veranstaltungen

Sommeraktion der Neckarauer SPD

 

Fahrradtour zu Neckarauer Sportvereinen

Die Neckarauer SPD ist immer wieder mit Sozialen Einrichtungen, Kirchen, Schulen, Fir-men und Vereinen im Gespräch.

Im Rahmen ihrer diesjährigen Sommeraktion wollen die Neckarauer Sozialdemokraten im Rahmen einer kleinen Radtour Sportvereine besuchen und sich dort die Anlage des Vereins sowie die sportlichen Aktivitäten vorstellen lassen. Im Gespräch mit Vorstands-mitgliedern geht es u.a. um die Jugendarbeit der Sportvereine und um Themen, bei denen die Sportvereine möglicherweise Unterstützung benötigen.

In Neckarau gibt es sehr viele Sportvereine, die natürlich nicht alle auf einmal besucht werden können. Deswegen hat man sich für die erste Runde auf drei Vereine begrenzt.

Treffpunkt, ist am Mittwoch, 13. August um 18 Uhr am Rheingoldplatz. Zuerst wird zum VfL Neckarau, dann zum Turnverein 1884 und anschließend zum TSV Neckarau gera-delt.

Anschließend trifft man sich gegen 20:30 Uhr in gemütlicher Runde in Gehrings Kom-mode in der Schulstraße 82.

Die Bevölkerung ist zu dieser sommerlichen Radtour sehr herzlich eingeladen.

 

04.11.2007 in Veranstaltungen

„Schulabschluss – was nun?“

 

Die SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim und die Ortsvereine Neckarau-Almenhof-Niederfeld, Lindenhof und Rheinau-Pfingstberg laden zur Podiumsdiskussion „Schulabschluss – was nun?“ ein.

Mittwoch, 7. November, 19.30 Uhr, Volkshaus Neckarau, Rheingoldstraße 49

GEMEINSAM MANNHEIM BEWEGEN: Am Dienstag, den 6. November, setzt die SPD-Gemeinderatsfraktion ihre Herbstkampagne unter dem Motto „Bürgerinnen und Bürger sprechen – Politiker hören zu“, fort. Im Mittelpunkt der gesamten Aktion stehen Themen rund um „Kinder, Jugend, Bildung“.

In insgesamt fünf Bürgergesprächen und zahlreichen Vorortterminen – verteilt über ganz Mannheim – wollen wir uns mit dem Themenfeld „Bildung“ im umfassenden Sinn beschäftigen. Schwerpunkt der Veranstaltung in Neckarau soll die Kooperation von Schulen und Betrieben beim Übergang von Haupt- und Realschulen in Ausbildung und Beruf sein.

Zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen der SPD-Gemeinderatsfraktion und dem bildungspolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg Dr. Frank Mentrup sowie den örtlichen SPD-Bezirksbeirät(innen) aus Neckarau, Almenhof, Niederfeld, Lindenhof, Rheinau und Pfingstberg möchten wir das Thema „Übergang Schule-Beruf“ mit Ihnen diskutieren.

Welche Übergänge gibt es? Was sind die größten Probleme aus Sicht der Schulen und Betriebe, wo besteht Handlungsbedarf? Welche Aktivitäten laufen schon im Hinblick auf die Ausbildungsfähigkeit von Jugendlichen? Wie stark sind die Schulen in den Stadtteilen vernetzt? Wo existieren bereits Kooperationen von Schulen und Betrieben?

Hierzu sollen Vertreter von Schulen, des örtlichen Handwerks und Einzelhandels ebenso befragt werden wie Vertreter von Großunternehmen und Experten des Job-Center Mannheim. Der größte Teil der Veranstaltung soll jedoch dem Gespräch und dem Meinungs- und Ideenaustausch gehören.

Vororttermine:
Dienstag, 6. November, 14.00 Uhr – Besuch der Pfingstbergschule, Winterstraße 30
Mittwoch, 7. November, 17.00 Uhr - Besuch Jugendtreff Lindenhof, Pfalzplatz 29

Sie sind herzlich eingeladen, bei unserer Abendveranstaltung am 7. November oder den oben genannten Vorortterminen mit uns ins Gespräch zu treten. Ihre Meinung ist uns wichtig. Diskutieren Sie mit uns und sagen Sie uns, welche Maßnahmen für Sie Priorität haben. Wir freuen uns, Sie an einem der Termine begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
SPD-Gemeinderatsfraktion
Dr. Stefan Fulst-Blei
Vorsitzender

 

Wir danken allen Spender und Spenderinnen für die Tombola bei unserem diesjährigen Sommerfest!

Bernhard Boll - unser Gemeinderat für Neckarau

http://www.bernhardboll.de

Downloads

Ortsverein

Wahlprogramme

News

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

11.08.2019 09:36 Wollen keine milliardenschweren Steuergeschenke verteilen
SPD-Fraktionsvize Achim Post lobt den Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Reform des Solidaritätszuschlags. Er stellt klar: Eine vollständige Abschaffung lehnt die SPD-Fraktion ab. „Mit dem Gesetzentwurf zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern. Gerade auch Berufstätige mit niedrigerem oder mittlerem Einkommen profitieren davon. Zusammen mit den weiteren Entlastungen etwa

08.08.2019 08:54 150 Jahre Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei – SDAP „Die Eisenacher“
Zum Jahrestag der Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei – SDAP „die Eisenacher“ erklären der SPD-Geschichtsbeauftragte Dietmar Nietan und die Sprecher/innen des Geschichtsforums Kristina Meyer und Bernd Rother: Feinde der offenen Gesellschaft missbrauchen gegenwärtig in den Landtagswahlkämpfen in Ostdeutschland die großartigen Leistungen der Ostdeutschen für die friedliche demokratische Revolution in der damaligen DDR. In diesen Tagen erinnern wir uns

06.08.2019 20:53 Jahressteuergesetz 2019: klimafreundliches Verhalten fördern – Beschäftigte entlasten
Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften beschlossen. Damit wollen wir insbesondere klimafreundliches Verhalten steuerlich fördern. Außerdem sollen Beschäftigte steuerliche Erleichterungen erhalten. „Schwerpunkt des Gesetzentwurfs ist die steuerliche Förderung von umweltfreundlicher Mobilität: Die Steuervorteile für privat genutzte betriebliche Elektrofahrzeuge oder extern aufladbare Hybridfahrzeuge

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1075664
Heute:57
Online:1