Wieder großes Sommerfest im Neckarauer Bebel-Park

Veröffentlicht am 09.07.2017 in Ankündigungen

SPD Sommerfest im August-Bebel Park

Buntes Unterhaltungsprogramm und Angebote für Kinder

Es ist eines der ältesten Stadteilfeste in Mannheim: bereits zum 43. Mal lädt der SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld die Mannheimer Bevölkerung in den schönen Neckarauer August-Bebel-Park (Rottfeldstraße) zum Sommerfest ein, das im Neckarauer Terminkalender seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil ist.

Das Sommerfest findet am Samstag, den 22. Juli 2016 von 12 bis 19 Uhr im August-Bebel-Park statt. Die SPD Neckarau-Almenhof-Niederfeld lädt die Mannheimer Bevölkerung sehr herzlich zu ihrem diesjährigen Sommerfest ein.

 

Der Europaabgeordnete Peter Simon, der Bundestagsabgeordnete Stefan Rebmann und der Landtagsabgeordnete Dr. Boris Weirauch haben gemeinsam die Schirmherrschaft für das Fest am Samstag, den 22. Juli 2017 übernommen. Neben der Neckarauer Stadträtin Marianne Bade werden auch Helen Heberer, Dr. Heidrun Kämper, Nazan Kapan, Dr. Claudia Schöning-Kalender, Thorsten Riehle und Dr. Boris Weirauch von der SPD-Gemeinderatsfraktion zum Sommerfest kommen und für Gespräche mit den Gästen zur Verfügung stehen. Ebenso werden Dr. Stefan Fulst-Blei MdL als stellvertretender SPD-Kreisvorsitzender sowie Gäste anderer Parteien und zahlreicher Vereine aus dem Mannheimer Süden auf dem Sommerfest erwartet.

Die Organisatoren haben auch in diesem Jahr ein fünfstündiges buntes und unterhaltsames Musik-, Sport- und Kulturprogramm zusammengestellt. Das Fest wird von den Hip-Hop-Street Dance-Gruppen Tanzgruppen „Mini Rangers“ und „Crazy Kids“ vom Jugendhaus Erlenhof eröffnet. Erstmals auf dem großen Sommerfest im August-Bebel-Park ist die Tanzgruppe „Kujawiak“ der Deutsch-Polnischen Gesellschaft auf der Bühne. Die  „Hip-Hop-Girls“ sowie die Gruppe „No Stuff“ des TV 1884 Neckarau werden ebenfalls auftreten. Angekündigt sind auch das Seniorenballett der AWO Rheinau und verschiedene Tanzgruppen von „Hellifit & Dance“ aus Neckarau. Francesca Galiano und Markus Beisel vom Rhein-Neckar-Theater haben ebenso ihr Kommen zugesagt.

Für Essen und Getränke ist wieder bestens gesorgt. Am Grill steht Bezirksbeirat Klaus Hesse mit seinem Team. Als Schankwirte sind Bezirksbeirat Dr. Bernhard Boll und Sebastian Rechkemmer mit ihrem Team im Einsatz. Den Kaffee- und Kuchenstand organisiert das AWO-Team unter der Leitung von Rosemarie Rehberger.

Für Kinder lockt ein vielfältiges Programm, das von Ulrike Kahlert sowie Sabine Leber-Hoischen und ihrem Team betreut wird. Es gibt wie in den vergangenen Jahren ein Glücksrad mit vielen Preisen, eine große Hüpfburg sowie einen Malwettbewerb für Kinder bis zu 11 Jahren. Bei der Tombola, die Ina Grißtede organisiert, gibt es viele tolle Preise zu gewinnen. Als Hauptpreis winkt eine Reise nach Straßburg ins Europaparlament.

Vereine und Institution, die beim Sommerfest im Bebel-Park einen Informationsstand aufstellen möchten, sind herzlich dazu eingeladen und werden gebeten, sich an Bezirksbeirat Mathias Kohler (Tel: 0621-853272) zu wenden.

 
 

News

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

10.03.2019 21:19 Achim Post zum „Europa-Konzept“ der CDU-Vorsitzenden
Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa sieht anders aus. Kramp-Karrenbauers Antwort auf Macron lasse jeden sozialen Gestaltungsanspruch für Europa vermissen, kritisiert SPD-Fraktionsvize Achim Post. Dabei seien europäische Mindestlöhne Teil des Koalitionsvertrages. Frau Kramp-Karrenbauers Antwort auf Präsident Macron ist in vielen Punkten schlicht und einfach eine Absage. Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1075664
Heute:39
Online:1