Ein Neujahrsempfang der besonderen Art

Veröffentlicht am 26.01.2019 in Pressemitteilungen

Die AWO startet ins neue Jahr 2019

Mit dem Gebet des Pfarrers aus Lamberti zu Münster aus dem Jahr 1883 begrüßte die neue Vorsitzende der AWO Lindenhof-Neckarau-Rheinau Stadträtin Marianne Bade die zahlreichen Gäste des AWO-Neujahrsempfang im Neckarauer Volkshaus.

Für die Arbeiterwohlfahrt ist 2019 ein besonderes Jahr, kann sie doch auf 100 Jahre zurück blicken. Am 13.12.1919 gründet Marie Juchacz in Berlin die Arbeiterwohlfahrt. Sie war die erste Frau, die 1919 nach der Einführung des Frauenwahlrechts im Reichstag sprach. Als Sozialdemokratin setzte sie sich vor allem für die Wohlfahrt und die Frauenrechte ein.

Marianne Bade begrüßte neben den zahlreichen AWO-Mitgliedern in der vollbesetzten Volkshaus-Gaststätte ihre Stadtratskollegen Heidrun Kämper und Thorsten Riehle, sowie Bernhard Boll und Ina Grißtede aus Neckarau; aus Rheinau Ulrike Kahlert und Anneliese Hennz. Marianne Bade und ihr Team hatten sich für den erstmals stattfindenden Neujahrsempfang ein besonderes Programm ausgedacht.

Dem AWO-Festjahr geschuldet, boten drei Musikerinnen ein Neujahrskonzert, das diesem Ereignis den festlichen Rahmen bot und sie begrüßten auf wunderbare Weise musikalisch das neue Jahr. Am Cello spielte Pamela Arce Santos, eine Studentin der Mannheimer Musikhochschule aus Peru, an der Geige spielte Izabela Wiza-Kochann - eine Musikerin mit polnischen Wurzeln - aus dem Kurpfälzischem Kammerorchester. Am Klavier spielte mit Ria Pelikan eine waschechte Ludwigshafenerin. Sie ist Klavierlehrerin an der Musikschule Frankenthal und führte auch durch den Nachmittag, mit einem phantastisch ausgesuchten Programm. Los ging es mit einem Wiener Walzer, dann Nabucco, der Blumenwalzer aus dem Nussknacker, Holzschuh Tanz aus Zar und Zimmermann, zur Fledermaus und endete mit der Tritsch-Tratsch-Polka. Nicht nur das Programm war wunderschön, auch das Spiel der drei Damen hatte allerhöchstes Konzertniveau.

Die Zuhörer spendeten kräftig Applaus und viele Gäste summten die Stücke leise mit und wiegten sich im Walzerrhythmus. So auf das Neue Jahr eingestimmt, gingen alle beschwingt nach Hause und Marianne Bade wünschte den Gästen von ganzem Herzen, dass diese wunderbare Melodien sie über das ganze Jahr begleiten.

 
 

Wir danken allen Spender und Spenderinnen für die Tombola bei unserem diesjährigen Sommerfest!

Bernhard Boll - unser Gemeinderat für Neckarau

http://www.bernhardboll.de

Downloads

Ortsverein

Wahlprogramme

News

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

11.08.2019 09:36 Wollen keine milliardenschweren Steuergeschenke verteilen
SPD-Fraktionsvize Achim Post lobt den Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Reform des Solidaritätszuschlags. Er stellt klar: Eine vollständige Abschaffung lehnt die SPD-Fraktion ab. „Mit dem Gesetzentwurf zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern. Gerade auch Berufstätige mit niedrigerem oder mittlerem Einkommen profitieren davon. Zusammen mit den weiteren Entlastungen etwa

08.08.2019 08:54 150 Jahre Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei – SDAP „Die Eisenacher“
Zum Jahrestag der Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei – SDAP „die Eisenacher“ erklären der SPD-Geschichtsbeauftragte Dietmar Nietan und die Sprecher/innen des Geschichtsforums Kristina Meyer und Bernd Rother: Feinde der offenen Gesellschaft missbrauchen gegenwärtig in den Landtagswahlkämpfen in Ostdeutschland die großartigen Leistungen der Ostdeutschen für die friedliche demokratische Revolution in der damaligen DDR. In diesen Tagen erinnern wir uns

06.08.2019 20:53 Jahressteuergesetz 2019: klimafreundliches Verhalten fördern – Beschäftigte entlasten
Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften beschlossen. Damit wollen wir insbesondere klimafreundliches Verhalten steuerlich fördern. Außerdem sollen Beschäftigte steuerliche Erleichterungen erhalten. „Schwerpunkt des Gesetzentwurfs ist die steuerliche Förderung von umweltfreundlicher Mobilität: Die Steuervorteile für privat genutzte betriebliche Elektrofahrzeuge oder extern aufladbare Hybridfahrzeuge

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1075664
Heute:60
Online:1