Einweihung eines neuen Brunnens am Niederbrückl-Platz

Veröffentlicht am 11.11.2018 in Pressemitteilungen

Der Gemeinderatskandidat Dr. Boll packt beim Bau der Pumpe mit an

SPD übergibt Brunnen an Verein Lokale Agenda

 

Seit Jahren pflegt der Verein Lokale Agenda 21 Mannheim-Neckarau eine Grünfläche auf dem Niederbrückl-Platz, die er dort in Abstimmung mit der Stadt Mannheim angelegt hat.  Altstadträtin Karin Steffan und ihr Team der Lokalen Agenda, die die renaturisierten Fläche pflegen, müssen das benötigte Wasser bisher mühevoll aus der Nachbarschaft heranschaffen. Deswegen haben jetzt Bezirksbeirat Bernhard Boll und der SPD-Ortsverein eine Schwengelpumpe gespendet, die in intensiver und mehrtätiger Arbeit auf der Grünfläche gebohrt wurde.

 

Am Samstag, 24. November 2018 wird der SPD-Ortsverein dem Verein Lokale Agenda um 12 Uhr eine Schwengelpumpe mit einem kleinen Festakt offiziell überreichen und verbindet damit die Hoffnung, dass eine naturnahe Gestaltung des Niederbrückl-Platzes weitere Gestalt annimmt.

 


Der Platz wurde oft als Müllhalde missbraucht. Deswegen entstand der Gedanke, die Fläche umzugestalten bzw. zu begrünen.Schon 2009 waren in einem Workshop der Stadt unter Beteiligung der Bürger Vorschläge zur Gestaltung und Nutzung des Platzes erarbeitet worden. Die Lokale Agenda 21 Neckarau setzt sich für die Gestaltung des Platzes ein. Wichtig ist dabei eine naturnahe Gestaltung mit heimischer Flora und Fauna. Die Teilbegrünung des seit vielen Jahren brachliegenden Niederbrücklplatzes wurde 2015 von der Lokalen Agenda 21 Neckarau begonnen und zwischenzeitlich erweitert. 2016 hatte die Stadt Mannheim das Projekt mit dem Umweltpreis (2. Platz) ausgezeichnet.

 

Zahlreiche Nachbarn und Kleingärtner unterstützen das Projekt ebenso der SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld, der in jedem Frühjahr den Niederbrückl-Platz und die Aufeldwege von Unrat und Müll beseitigt und erreicht hatte, dass der Niederbrückl-Platz, auch offiziell diesen Namen bekommen hat.

 

 

 
 
Sommerfest2019

Wir danken allen Spender und Spenderinnen für die Tombola bei unserem diesjährigen Sommerfest!

Bernhard Boll Stadtrat für Neckarau, Almenhof &

http://www.bernhardboll.de

Downloads

Ortsverein

Wahlprogramme

News

17.10.2019 19:32 Klaus Mindrup zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung
Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

11.10.2019 12:01 Malu Dreyer gratuliert Abiy Ahmed zum Friedensnobelpreis
Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an Abiy Ahmed erklärt die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer: Ich gratuliere dem äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed für die Auszeichnung zum diesjährigen Friedensnobelpreis. Abiy Ahmed hat in kürzester Zeit den Weg zu Demokratie in seinem Land und Frieden in der Region geebnet. Seine mutige Annäherung gegenüber Eritrea befriedet einen der am längsten

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1075664
Heute:35
Online:1