SPD Neckarau, Almenhof & Niederfeld

"Gewalt ist etwas für Feiglinge"

Veröffentlicht am 14.10.2013 in Ankündigungen

Montag, 21. Oktober 2013 um 19.00 Uhr
Matthäuskirche Neckarau

Charly Graf war Boxprofi und Rotlichtgröße, deutscher Meister und Knast-Kumpan des früheren RAF-Terroristen Peter-Jürgen Boock. Er kam von ganz unten, hat sich herausgekämpft - ganz oben hielt es ihn nie lange.

Für Charly Graf, den „Ali vom Waldhof“, war der Sport die einzige Chance der sozialen Ächtung zu entkommen, Anerkennung und Respekt zu erlangen. Doch das hielt nicht lange an: Kriminalität, Knast, danach Hilfsarbeiter. Heute arbeitet er als Sozialarbeiter in Mannheim, "um Kindern die Fehler zu ersparen, die ich in meinem Leben gemacht habe“.

Aus diesem Achterbahn-Leben erzählt Charly Graf in der Matthäus-Kirche Neckarau im Gespräch mit Veit Lennartz /SWR4) mit Live-Musik: „dieschonwieder.de“. Montag, 21. Oktober 2013 um 19.00 Uhr in der Neckarauer Matthäuskirche.

Eintritt: 1,- Euro (Schüler) bzw. 4,- Euro Erwachsene

 

Counter

Besucher:1075668
Heute:22
Online:2