MANNHEIM SAGT JA! FLÜCHTLINGE WILLKOMMEN - FÜR VIELFALT STATT HASS UND ANGST!

Veröffentlicht am 03.01.2015 in Ankündigungen

Demoparade am 17. Januar 2015

Sammelort und Start: Schlosshof 14:00 Uhr

Kundgebung: Alter Messplatz 15:00 Uhr

Kulturfest: mit Live-Musik im Capitol ab 16:00 Uhr

Helferinnen und Helfer, Spenderinnen und Spender, Unterstützerinnen und Unterstützer können sich an gerhard@fontagnier.de  wenden.

Pegida und Co verbreiten Ihren dumpfen und diffusen Hass. Auch in Mannheim gibt es erste Versuche gegen Flüchtlinge zu mobilisieren. Wir setzen dagegen ein großes Zeichen der Solidarität mit den Flüchtlingen und heißen sie herzlich willkommen in Mannheim. Menschen werden nicht als Flüchtlinge geboren, sie werden dazu gemacht. Wir zeigen, dass Mannheim eine bunte und vielfältige Stadt ist, in der es keinen Platz für Hass, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit gibt.

Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Der 17. Januar 2015 wird ein starkes Zeichen werden. Auch wenn ihr nicht an den zentralen Veranstaltungen teilnehmen könnt: hängt ein Solidaritätsbanner/plakat vors Fenster, gestaltet eure bestehenden und vorbereiteten Veranstaltungen zu Flüchtlings-Soli-Veranstaltungen unter dem Motto MANNHEIM SAGT JA um.

Malt kreative Schilder, zeigt, dass Mannheim eine kreative und bunte Stadt ist und keinen Millimeter Platz für dumpfe Parolen hat. Macht Filmspots, Grafiken ... was immer ihr könnt. Auf geht’s: MANNHEIM SAGT JA!

SPENDENKONTO:  DGB-Region Nordbaden

Norddeutsche Landesbank, BLZ 250 500 00, Kontonummer 152012274, IBAN DE33 2505 0000 0152 0122 74, Stichwort: Nordbaden-Mannheim gegen Rechts 17.1.2015, Das Stichwort ist wichtig, damit der Betrag zugeordnet werden kann!

 

Counter

Besucher:1075709
Heute:56
Online:1