Rosemarie Rehberger ist Neckarauer Persönlichkeit des Jahres

Veröffentlicht am 15.01.2017 in Ortsverein

R. Rehberger bei der Ehrung

Schon vorher bist Du eine ausgezeichnete Frau“

Der Vorsitzende des Vereins Geschichte Alt-Neckarau, Wolfgang Reinhard, zeichnet Rosemarie Rehberger als "Neckarauer Persönlichkeit des Jahres" aus.

Seit fast drei Jahrzehnten zeichnet der Verein Geschichte Alt-Neckarau auf dem Neujahrsempfang der Gemeinschaft der Selbstständige (GdS) einen verdienten Mann oder eine verdiente Frau als "Neckarauer Persönlichkeit des Jahres" aus. Die Liste der bislang Geehrten ist ein "Who is Who" des bürgerschaftlichen Engagements im Vorort. Und die wurde nun in diesem Jahr angemessen ergänzt: durch Rosemarie Rehberger.

Hier geht es zum Artikel im Morgenweb von Konstantin Groß

http://www.morgenweb.de/mannheim/stadtteile/neckarau/schon-vorher-bist-du-eine-ausgezeichnete-frau-1.3111016

und hier in den NAN:

http://www.stadtteil-portal.de/Stadtteil-Zeitungen/Neckarau-Almenhof-Nachrichten/Rosemarie_Rehberger_ist_Neckarauerin_des_Jahres_1825.html

 
 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Ihr Stadtrat Bernhard Boll

www.bernhardboll.de

SPD-Fraktion Mannheim

www.spdmannheim.de

Ihr Landtagsabgeordneter Boris Weirauch

www.boris-weirauch.de

SPD Baden-Württemberg

www.spd-bw.de

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

www.spd.de

SPD Neckarau auf Facebook

www.facebook.com/spdneckarau

Stadt Mannheim

www.mannheim.de

Mannheim Gegen Rechts

www.facebook.com/mannheimgegenrechts

Lokale Agenda 21 MA-Neckarau e. V.

www.agenda21-neckarau.de

Downloads

Ortsverein

Wahlprogramme

Neuigkeiten

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

19.05.2020 20:11 Katja Mast zu Mindestlohn Pflege / Grundrente
Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist – und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. „Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:1075664
Heute:29
Online:3