SPD Neckarau, Almenhof & Niederfeld

SPD-Ortsverein Neckarau braucht Unterstützung beim Sommerfest am 25. Juli im August-Bebel-Park

Veröffentlicht am 13.07.2015 in Allgemein

Der SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld lädt am 25. Juli 2015 bereits zum 41. Mal von 12 bis 19 Uhr in den Neckarauer August-Bebel-Park zum traditionellen Sommerfest ein. Um das große Fest bewältigen zu können, sind an diesem Tag über 40 Helferinnen und Helfer im Einsatz.

Der SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld ist auf personelle und materielle Unterstützung angewiesen! Von den Aktiven des Ortsvereins ist das Fest allein nicht zu bewältigen. Deswegen bittet der Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld um Unterstützung.

Beim Essensstand, beim Getränkestand, beim Spülmobil und beim Kinderprogramm brauchen wir personelle Unterstützung (wir haben jeweils zwei „Schichten“ von 8 bis 15 Uhr und von 15 bis 21 Uhr). Wer beim Fest tatkräftig mithelfen kann, soll sich bitte an Mathias Kohler (0621-853272) oder mathias.kohler@gmx.net wenden. Insbesondere beim Aufbau der Zelte, der Bühne und der 80 Sitzgarnituren von 8 bis 11 Uhr sowie beim Abbau von 19 bis 21 Uhr brauchen wir in der Tat kräftige Hände. Wer keine volle Schicht mitarbeiten kann, wird gebeten, uns insbesondere beim Abbau helfen, weil wir dabei im sprichwörtlichen Sinne bald aus dem letzten Loch pfeifen...

Der Ortsverein benötigt auch Sachspenden für die Tombola. Wenn Du eine Sachspende geben kannst, rufe bitte Traude Eich (0621-822342) oder Ina Grißtede (0621-4377543) an, die die Tombola organisieren. Wegen möglicher Spenden für die Tombola wäre es schön, wenn Du Geschäftsleute oder Firmen ansprechen könntest. Auch Geschäftsleute können eine steuerlich absetzbare Spendenquittung erhalten, wenn wir über die Sachspende einen Beleg bekommen. Spenden von gemeinnützigen Vereinen dürfen wir aus steuerrechtlichen Gründen leider nicht annehmen.

Des Weiteren erbitten wir für den Kaffee- und Kuchenstand, der von Rosemarie Rehberger und dem AWO-Team organisiert wird, um die Spende von selbstgebackenen Kuchen. Wer einen oder mehrere Kuchen spendet, möge bitte Rosemarie Rehberger anrufen (0621-816232).

 

Counter

Besucher:1075665
Heute:59
Online:2