GROßES SPD-SOMMERFEST BRAUCHT UNTERSTÜTZUNG!

Veröffentlicht am 05.07.2019 in Ortsverein

Das große SPD-Sommerfest am 20. Juli 2019 im Neckarauer August-Bebel-Park (Rottfeldstraße), das in diesem Jahr bereits zum 45. Mal stattfindet, ist immer wieder eine sehr große organisatorische und insbesondere auch personelle Herausforderung für den SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld. Der Ortsverein ist dabei auf die aktive Unterstützung aus der gesamten Mannheimer SPD und der Bürgerschaft angewiesen, um die sehr herzlich gebeten wird.

Die Unterstützung wird insbesondere benötigt:

  • beim Beladen der Bühne, Zelte, Tombola u.a. Sachen in einen Transporter am Freitag, 19. Juli 2019 um 18 Uhr im Volkshaus-Hof (Rheingoldstraße),
  • beim Aufbau des Festes am Samstag, 20. Juli 2019 ab 8 Uhr im August-Bebel-Park und
  • beim Festabbau am 20. Juli 2019 ab 19 Uhr.

Insbesondere am Samstag, 20. Juli beim Aufbau der Zelte, der Bühne und der 80 Sitzgarnituren von 8 bis 11 Uhr sowie beim Abbau von 19 bis 21 Uhr brauchen die Genossinnen und Genossen in der Tat anpackende Hände. Wer am Freitagabend oder Samstagfrüh nicht mithelfen kann, wird herzlich gebeten, dann beim Abbau Samstagabends zu helfen.

Das Festkomitee bittet bei Unterstützung um Anruf (Mathias Kohler, Tel: 0621-853272 oder 0172-6300316) oder um eine E-Mail (spd.neckarau@gmx.de), wenn man beim Beladen am Freitagabend sowie beim Festauf- und Abbau am Samstag mithelfen kann. Der Ortsverein würde sich sehr freuen, wenn man auch Bekannte anspricht, ob Sie mithelfen können. Das große Sommerfest im Bebelpark unterstützen jedes Jahr zahlreiche Menschen, die nicht SPD-Mitglied sind oder aus anderen Ortsvereinen der Mannheimer SPD kommen.

Am Festtag selbst brauchen die Aktiven personelle Unterstützung am Grillstand, am Getränkestand, beim Spülmobil, beim Kinderprogramm und bei der Tombola (es gibt zwei Schichten von 8 bis 15 Uhr und von 15 bis etwa 21 Uhr). Auch hierzu wird um Anruf (Tel: 0621-853272 oder 0172-6300316) oder um eine E-Mail (spd.neckarau@gmx.de ) gebeten.

Für den AWO-Kaffee- und Kuchenstand beim SPD-Sommerfest im Bebel-Park werden selbstgebackenen (oder auch gekauften) Kuchen gebraucht. Wer einen Kuchen spenden kann, soll sich bitte telefonisch bei der neuen AWO-Vorsitzenden Marianne Bade (Tel: 0171-5742086) oder per E-Mai: mar_bade@yahoo.de melden. Es werden insgesamt 40 bis 45 Kuchen benötigt.

Die Tombola beim Sommerfest ist auf Spenden angewiesen. In erste Linie werden Sachspenden für die Tombola gesucht. Wer eine Sachspende geben kann, rufe bitte Ina Grißtede (Tel: 0170-7688179) an. Wegen möglicher Spenden für die Tombola wäre es schön, wenn man Geschäftsleute oder Firmen ansprechen könnte. Auch Geschäftsleute können eine steuerlich absetzbare Spendenquittung erhalten, wenn der Ortsverein über die Sachspende einen Beleg bekommt. Spenden von gemeinnützigen Vereinen dürfen aus steuerrechtlichen Gründen leider nicht angenommen werden. Für eine kurze Rückmeldung telefonisch oder per E-Mail an Ina Grisstede InaGrisstede@gmx.de, wenn man mit einer Spende für die Tombola unterstützen kann, wären sehr hilfreich.

Der SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld bedankt sich für die breite Unterstützung in der Mannheimer SPD beim großen Sommerfest im Bebel-Park.

 
 

Wir danken allen Spender und Spenderinnen für die Tombola bei unserem diesjährigen Sommerfest!

Bernhard Boll Stadtrat für Neckarau, Almenhof &

http://www.bernhardboll.de

Downloads

Ortsverein

Wahlprogramme

News

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

30.12.2019 11:16 Wir trauern um Manfred Stolpe
Der erste Brandenburger Ministerpräsident nach der Wiedervereinigung, Manfred Stolpe, ist tot. Er starb in der Nacht zum Sonntag im Alter von 83 Jahren. SPD-Chef Norbert Walter-Borjans schrieb, Stolpes Tod mache ihn „sehr traurig“. „Mit ihm verlieren Deutschland, Brandenburg und die Sozialdemokratie eine prägende Persönlichkeit.“ Stolpe habe „wie kein anderer den Aufbau des Landes Brandenburg und

28.12.2019 22:19 Bärbel Bas zum Defizit der Krankenkassen
Bärbel Bas, stellvertretende SPD-Fraktionschefin, nimmt Stellung zum Defizit der Krankenkassen. „Krankenkassen sind keine Sparkassen, sondern bieten Service-Leistungen für ihre Versicherten. Im letzten Jahr hat es zahlreiche Verbesserungen für uns Versicherte gegeben: Mittels Terminservice-Gesetz werden Facharzttermine zeitnah vermittelt und Pflegeeinrichtungen bekommen mehr Personal – das kostet Geld. Es ist daher richtig, dass Rücklagen in Höhe von rund

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1075664
Heute:35
Online:1