SPD Neckarau, Almenhof & Niederfeld

Neckarauer Sozialdemokraten nehmen an der Urwahl zum SPD-Landesvorsitz teil

Veröffentlicht am 12.11.2009 in Landespolitik

„Wir meinen es ernst mit der Erneuerung der SPD“

Die SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld wird sich an der Mitgliederbefragung der SPD in Baden-Württemberg zur Nachfolge der scheidenden Landesvorsitzenden Ute Vogt beteiligen. Der Ortsverein wird allen Parteimitgliedern, die bis dahin noch nicht per Briefwahl ihr Votum abgegeben haben, am kommenden Mittwoch, dem 18. November, von 17 bis 21 Uhr in der Volkshaus-Gaststätte (Rheingoldstraße 47) die Gelegenheit zur direkten Stimmabgabe vor Ort bieten, so der Ortsvereinsvorsitzende Mathias Kohler.

„Mit dieser Befragung ist die größtmögliche Beteiligung unserer Parteibasis zur Benennung der neuen Landesspitze gewährleistet“, so Karin Steffan, die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende. „Das zeigt, dass wir ernst meinen mit innerparteilicher Demokratie und mit der Erneuerung der SPD.“ Zur Wahl für den SPD-Landesvorsitz stehen die Ulmer Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis, der Fraktionsvize im Landtag Nils Schmid aus Nürtingen und der Fraktionsvorsitzende Claus Schmiedel aus Ludwigsburg.

Am Wochenende werden dann überall in Baden-Württemberg die in den Ortsvereinen gesammelten oder per Briefwahl in der Stuttgarter SPD-Zentrale eingegangenen Stimmen ausgezählt und das Ergebnis bekannt gegeben. Am 27. November soll der oder die neue Landesvorsitzende auf einem Landesparteitag in Karlsruhe offiziell von den Parteidelegierten gewählt werden.

„Während andernorts noch nach Mitgliederbeteiligung gerufen wird, gehen wir in der SPD Baden-Württemberg mit gutem Beispiel voran“, so Rosemarie Rehberger, die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende abschließend.

 

Counter

Besucher:1075685
Heute:39
Online:1