SPD Neckarau, Almenhof & Niederfeld

 

NEUJAHRSGRUSS DES SPD-ORTSVEREINS NECKARAU-ALMENHOF-NIEDERFELD

Veröffentlicht in Ortsverein

Liebe Bürgerinnen und Bürger, der SPD Ortsverein wünscht Ihnen viel Glück, Freude und vor allem Gesundheit im Neuen Jahr. Das neue Jahr wird für Neckarau, Almenhof und Niederfeld spannende Themen bringen:

Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz hat in seiner Etatrede als erstes strategisches Handlungsfeld für 2018/2019  formuliert, dass der öffentliche Raum in Mannheim grün, sauber, lebenswert und sicher gestaltet werden soll. Das soll unserer Meinung auch für Neckarau gelten: dazu gehört, dass der Niederbrückl-Platz weiter schrittweise begrünt -was in den diesjährigen Haushaltsverhandlungen leider keine Mehrheit fand - wird und dass bei der Neugestaltung des Rheingoldplatzes nicht nur 52 neue Parkplätze im Focus stehen, sondern auch die Aufenthaltsqualität im Bereich der Freifläche deutlich verbessert werden muss. Die Diskussion über die Neugestaltung des Marktplatzes in Neckarau insbesondere bezüglich der Erhöhung der Aufenthaltsqualität sowie der Verbesserung der verkehrstechnischen Fragen muss wiederbelebt werden. Der Marktplatz als Zentrum von Neckarau muss gestärkt werden und darf nicht länger im Dornröschenschlaf dahindämmern.

Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit insbesondere für Kinder und Senioren muss endlich in der Rheingoldstraße Tempo 30 durchgehend eingeführt und der Flickenteppich unterschiedlicher Geschwindigkeiten beendet werden.

Bezüglich des Stadtklimas gehört Alt-Neckarau laut Stadtklimaatlas zu den am stärksten belasteten Gebieten in Mannheim (siehe Isothermen-Karte von 2010). Deswegen darf es insbesondere dort keine weitere Bodenversiegelung geben. Stattdessen müssen zusätzlich Bäume gepflanzt und Flächen entsiegelt werden.

Der Erhalt des Volkshauses als Bürgerhaus sowie seine Ertüchtigung und Renovierung hat für uns eine sehr hohe Priorität.

Wir freuen uns, dass wir im Stadtbezirk endlich eine Ganztagsgrundschule im Gebäude der Schillerschule bekommen. Was für uns nicht nachvollziehbar ist, dass mit einer baulichen Umsetzung der Ganztagsgrundschule frühestens in den Jahren 2021 ff. begonnen werden kann. Wir fordern eine frühere Realisierung.

 

Mit den besten Neujahrsgrüßen

Marianne Bade - Stadträtin
Dr. Bernhard Boll - Bezirksbeirat
Klaus Hesse - Bezirksbeirat
Mathias Kohler - Bezirksbeirat

 

 

Downloads

Bundestagswahl

Newsletter

Ortsverein

Stadteilzeitung

Wahlprogramme

 

News

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

16.05.2018 18:40 Bundeshaushalt 2018: Nahles will investieren „…für Chancen und Perspektiven“
Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag – auch

10.05.2018 17:25 Zur Miete oder im Eigenheim – Mehr bezahlbare Wohnungen
Jeder Mensch hat bei uns Anspruch auf eine bezahlbare Wohnung. Egal ob jung oder alt, Familie oder Single, in der Stadt oder auf dem Land. Darum sorgen wir für faire Mieten – zum Beispiel mit mehr Geld für den sozialen Wohnungsbau. Schutz vor Mietwucher: Wir stellen die Mietpreisbremse schärfer. Künftig müssen Vermieter offenlegen, wie hoch die

Ein Service von info.websozis.de

 

Counter

Besucher:1075664
Heute:2
Online:2