„Schulabschluss – was nun?“

Veröffentlicht am 04.11.2007 in Veranstaltungen

Die SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim und die Ortsvereine Neckarau-Almenhof-Niederfeld, Lindenhof und Rheinau-Pfingstberg laden zur Podiumsdiskussion „Schulabschluss – was nun?“ ein.

Mittwoch, 7. November, 19.30 Uhr, Volkshaus Neckarau, Rheingoldstraße 49

GEMEINSAM MANNHEIM BEWEGEN: Am Dienstag, den 6. November, setzt die SPD-Gemeinderatsfraktion ihre Herbstkampagne unter dem Motto „Bürgerinnen und Bürger sprechen – Politiker hören zu“, fort. Im Mittelpunkt der gesamten Aktion stehen Themen rund um „Kinder, Jugend, Bildung“.

In insgesamt fünf Bürgergesprächen und zahlreichen Vorortterminen – verteilt über ganz Mannheim – wollen wir uns mit dem Themenfeld „Bildung“ im umfassenden Sinn beschäftigen. Schwerpunkt der Veranstaltung in Neckarau soll die Kooperation von Schulen und Betrieben beim Übergang von Haupt- und Realschulen in Ausbildung und Beruf sein.

Zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen der SPD-Gemeinderatsfraktion und dem bildungspolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg Dr. Frank Mentrup sowie den örtlichen SPD-Bezirksbeirät(innen) aus Neckarau, Almenhof, Niederfeld, Lindenhof, Rheinau und Pfingstberg möchten wir das Thema „Übergang Schule-Beruf“ mit Ihnen diskutieren.

Welche Übergänge gibt es? Was sind die größten Probleme aus Sicht der Schulen und Betriebe, wo besteht Handlungsbedarf? Welche Aktivitäten laufen schon im Hinblick auf die Ausbildungsfähigkeit von Jugendlichen? Wie stark sind die Schulen in den Stadtteilen vernetzt? Wo existieren bereits Kooperationen von Schulen und Betrieben?

Hierzu sollen Vertreter von Schulen, des örtlichen Handwerks und Einzelhandels ebenso befragt werden wie Vertreter von Großunternehmen und Experten des Job-Center Mannheim. Der größte Teil der Veranstaltung soll jedoch dem Gespräch und dem Meinungs- und Ideenaustausch gehören.

Vororttermine:
Dienstag, 6. November, 14.00 Uhr – Besuch der Pfingstbergschule, Winterstraße 30
Mittwoch, 7. November, 17.00 Uhr - Besuch Jugendtreff Lindenhof, Pfalzplatz 29

Sie sind herzlich eingeladen, bei unserer Abendveranstaltung am 7. November oder den oben genannten Vorortterminen mit uns ins Gespräch zu treten. Ihre Meinung ist uns wichtig. Diskutieren Sie mit uns und sagen Sie uns, welche Maßnahmen für Sie Priorität haben. Wir freuen uns, Sie an einem der Termine begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
SPD-Gemeinderatsfraktion
Dr. Stefan Fulst-Blei
Vorsitzender

 
 

Downloads

Bundestagswahl

Newsletter

Ortsverein

Stadteilzeitung

Wahlprogramme

News

12.12.2018 19:10 Ausbildungsbilanz 2018: Eine starke Ausbildung für alle
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat heute seine Ausbildungsbilanz für 2018 vorgestellt. Die Bilanz wirft Licht und Schatten. Sie macht deutlich, dass die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) überfällig ist. Die bisher bekannten Vorschläge der Bundesbildungsministerin greifen noch in jeder Hinsicht viel zu kurz. Wir wollen mit der Modernisierung das weltweit anerkannte, kooperative Zusammenspiel von Sozialpartnern, Staat

11.12.2018 20:45 10 Jahre Lebensmittel ohne Gentechnik sind ein großer Erfolg
Eine im Auftrag der SPD-Bundestagsfraktion erstellte Analyse zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ ein sehr erfolgreiches Marktsegment ist. Seit zehn Jahren gelten für das Label klare und strenge gesetzliche Vorgaben. Angebot und Nachfrage nach Milch, Eiern, Käse und Fleisch von Tieren, die ohne Gentechnik gefüttert wurden, wachsen weiter. „Das freiwillige Label ‚Ohne Gentechnik‘ sorgt für mehr Transparenz für

11.12.2018 20:41 Gute-Kita-Gesetz: mehr Qualität, weniger Gebühren
Der Bundestag beschließt diese Woche das Gute-Kita-Gesetz. Katja Mast sagt: Der Bund investiert 5,5 Millarden Euro für gute Kitas – und damit für gute Kinderbetreuung. „Das Gute-Kita-Gesetz kommt! Damit lösen wir unser Versprechen ein: mehr Qualität, weniger Gebühren.  Für die SPD-Bundestagfraktion ist klar: Jedes Kind muss die gleichen Chancen auf gute Kinderbetreuung haben. Dafür investiert der Bund

11.12.2018 20:37 Patienten brauchen eine sichere Versorgung mit Arzneimitteln
Die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagfraktion, Sabine Dittmar, äußert sich zu den Vorschlägen zur Weiterentwicklung der Apotheken, die Gesundheitsminister Spahn heute vorgestellt hat. „Seit dem EuGH-Urteil haben wir mit der Diskussion über das RX-Versandhandelsverbot zwei Jahre verloren. Die Vorschläge, die Gesundheitsminister Spahn jetzt vorgelegt hat, sind uns teilweise gut bekannt. Wir selbst haben sie in ähnlicher Form schon vor Monaten in

09.12.2018 19:38 Europa ist die Antwort
Die kommenden Jahre werden entscheidend dafür sein, ob wir die großen Aufgaben der Zeit gemeinsam anpacken – und bewältigen. Ob wir der europäischen Idee neuen Schub geben. Oder ob der Weg zurück führt in nationalstaatliches Klein-Klein – und wir die Weltpolitik der anderen nur an der Seitenlinie kommentieren und erdulden. Um nichts weniger geht es

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1075664
Heute:16
Online:1