ZWEI NEUE BÄUME AUF DEM NECKARAUER MARKTPLATZ

Veröffentlicht am 19.09.2019 in Gemeindenachrichten

Erfolgreicher Antrag der SPD-Bezirksbeiräte

Seit einigen Jahren befinden sich der auf dem Neckarauer Marktplatz zwischen Apotheke und Toilette zwei freie Baumscheiben. An den Stellen standen vor Jahren Bäume. Eine Wiederbepflanzung war nicht erfolgt.

Deswegen haben die Bezirksbeiräte der SPD beantragt, durch die Stadtverwaltung zu prüfen, ob an den Stellen der beiden freien Baumscheiben auf dem Marktplatz Neckarau wieder Bäume gepflanzt werden können. Seitens der Stadt sollte alles unternommen werden, um an dieser markanten Stelle wieder Bäume zu setzen. Der Antrag fand im Bezirksbeirat Zustimmung.

Inzwischen hat die Fachverwaltung den Vorschlag aufgenommen. Da die aktuellen Baumneupflanzungen für dieses Jahr bereits im Sommer geplant worden waren und ab November durch eine Fachfirma umgesetzt werden sollen, kann nach Angaben der Stadt die Neupflanzung auf dem Marktplatz Neckarau frühestens ab November 2020 erfolgen. „Der städtische Fachbereich Grünflächen und Umwelt wird beide freien Standorte ab Sommer 2020 neu planen und möglichst noch im November 2020 mit neuen Bäumen bepflanzen.“

Die beiden SPD-Bezirksbeiräte Dr. Ina Grißtede und Klaus Hesse freuen sich, dass die Stadt den Vorschlag aufgegriffen hat. „Der Ortskern von Neckarau gehört zu den in Mannheim klimatisch am stärksten belasteten Wohngebieten. Da zählt jeder Baum zur Verbesserung des Stadtklimas,“ betont Sprecher Klaus Hesse. Ina Grißtede hofft auf die Unterstützung aus der Bürgerschaft. „Vielleicht werden sich auch Bürgerinnen oder Bürger bereit erklären, eine Baumpatenschaft zu übernehmen, damit die beiden Neupflanzungen regelmäßig gegossen werden.“

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Wir danken allen Spender und Spenderinnen für die Tombola bei unserem diesjährigen Sommerfest!

Bernhard Boll Stadtrat für Neckarau, Almenhof &

http://www.bernhardboll.de

Downloads

Ortsverein

Wahlprogramme

News

17.10.2019 19:32 Klaus Mindrup zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung
Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

11.10.2019 12:01 Malu Dreyer gratuliert Abiy Ahmed zum Friedensnobelpreis
Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an Abiy Ahmed erklärt die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer: Ich gratuliere dem äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed für die Auszeichnung zum diesjährigen Friedensnobelpreis. Abiy Ahmed hat in kürzester Zeit den Weg zu Demokratie in seinem Land und Frieden in der Region geebnet. Seine mutige Annäherung gegenüber Eritrea befriedet einen der am längsten

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1075664
Heute:33
Online:1