WIEDER GROßES SOMMERFEST IM NECKARAUER BEBEL-PARK

Veröffentlicht am 12.07.2018 in Ankündigungen

Buntes Unterhaltungsprogramm und Angebote für Kinder am 21. Juli

Es ist eines der ältesten Stadtteilfeste in Mannheim: bereits zum 44. Mal lädt der SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld die Mannheimer Bevölkerung zum Sommerfest in den schönen Neckarauer August-Bebel-Park (Rottfeldstraße) ein, das im Terminkalender des Mannheimer Südens seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil ist.

Der Europaabgeordnete Peter Simon, der Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Lars Castellucci und der Landtagsabgeordnete Dr. Boris Weirauch haben gemeinsam die Schirmherrschaft für das Fest am Samstag, den 21. Juli 2018 übernommen. Neben der Neckarauer Stadträtin Marianne Bade werden auch zahlreiche weitere Mitglieder der SPD-Gemeinderatsfraktion zum Sommerfest kommen: Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer und die Stadträtinnen Helen Heberer, Heidrun Kaemper, Lena Kamrad, Andrea Safferling, Dr. Claudia Schöning-Kalender und Stadtrat Dr. Boris Weirauch MdL stehen für Gespräche mit den Gästen zur Verfügung. Ebenso werden der neugewählte SPD-Kreisvorsitzende Dr. Stefan Fulst-Blei MdL, Frau Dr. Freundlieb, Bürgermeisterin für Bildung, Jugend und Gesundheit sowie Gäste anderer Parteien und zahlreicher Vereine aus dem Mannheimer Süden auf dem traditionellen Sommerfest erwartet.

Die Organisatoren haben auch in diesem Jahr ein buntes und unterhaltsames Musik-, Sport- und Kulturprogramm zusammengestellt. Das Fest wird von den Hip-Hop-Street Dance-Gruppen „Mini Rangers“ und „Crazy Kids“ vom Jugendhaus Erlenhof eröffnet. Ein Auftritt der „Mannheim Old West Squares“ schließt sich an. Die „Hip-Hop-Girls“, die Gruppe „No Stuff“ und „Lil’Bouncers“ des TV 1884 Neckarau werden ebenfalls die Bühne rocken. Das Rhein-Neckar-Theater wird wieder mit einem tollen Auftritt das Publikum begeistern. Erstmals auf dem Sommerfest ist eine Tanzgruppe der Academia Internacional de Capoeira Mannheim dabei.

Für Essen und Getränke ist wieder bestens gesorgt. Am Grill steht Bezirksbeirat Klaus Hesse mit seinem Team. Als Schankwirt ist Hartmut Richardt mit seinem Team im Einsatz. Am Kaffee- und Kuchenstand bieten Uschi Adam, Käthe Bucher, Ursula Lauer und Brigitte Ludwig selbstgebackenen Kuchen an, die Margit Nellen und Stefan Strauch organisiert haben.

Für Kinder lockt ein vielfältiges Programm, das von Sabine Leber-Hoischen und ihrem Team betreut wird. Es gibt wie in den vergangenen Jahren eine große Hüpfburg sowie einen Malwettbewerb für Kinder bis zu 11 Jahren zum Thema „Sommer in Neckarau“. Die Prämierung wird der Landtagsabgeordnete Dr. Boris Weirauch vornehmen. Bei der Tombola, die Ina Grißtede und Svenja Reika organisieren, gibt es viele tolle Preise zu gewinnen. Als Hauptpreise winken Karten für das Bundesligaspiel Hoffenheim gegen Frankfurt in der ersten Kategorie und eine Reise nach Straßburg ins Europaparlament.

Vereine und Institution, die beim Sommerfest im Bebel-Park einen Informationsstand aufstellen möchten, sind herzlich dazu eingeladen und werden gebeten, sich an Bezirksbeirat Mathias Kohler (Tel: 0621-853272) zu wenden.

Das Sommerfest findet am Samstag, den 21. Juli 2018 von 12 bis 19 Uhr im August-Bebel-Park statt. Die SPD Neckarau-Almenhof-Niederfeld lädt die Mannheimer Bevölkerung sehr herzlich zu ihrem diesjährigen Sommerfest ein.

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Wir danken allen Spender für die Tombola ganz herzlich für ihre Unterstützung!

Downloads

Bundestagswahl

Newsletter

Ortsverein

Stadteilzeitung

Wahlprogramme

News

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

06.08.2018 17:03 Es müssen mehr neue und vor allem bezahlbare Wohnungen gebaut werden
Es gibt zu wenige Sozialwohnungen – das dürfe nicht hingenommen werden, sagt Bernhard Daldrup. Für das kommende Jahr sind deshalb 500 Millionen Euro zusätzlich für den sozialen Wohnungsneubau vorgesehen. „Wir dürfen nicht zulassen, dass es einen Wettbewerb um die wenigen verbliebenen Sozialwohnungen gibt. Denn es sind nur noch 1,2 Millionen Wohnungen für Geringverdiener und damit rund 46.000 weniger

02.08.2018 12:11 Wir stärken die Pflege mit mehr Personal und mehr Leistungen
Unsere Fachpolitikerinnen Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin, und Heike Baehrens, Pflegebeauftragte der SPD-Fraktion, erläutern das vom Kabinett beschlossene Sofortprogramm für Pflege. Sabine Dittmar: „Das Sofortprogramm ist ein wichtiges Signal für alle, die auf Pflege angewiesen sind und für alle, die in der Pflege arbeiten. Das Programm stärkt die Pflege in Krankenhäusern und Altenpflegeheimen. Es sorgt für mehr Personal

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1075664
Heute:5
Online:1