SPD Neckarau, Almenhof & Niederfeld

Kümmerer für das Neckarauer Aufeld gefordert

Veröffentlicht am 12.02.2017 in Pressemitteilungen

Aufeld in Neckarau

Die Neckarauer SPD-Bezirksbeiräte Dr. Bernhard Boll, Klaus Hesse und Mathias Kohler haben die Stadtverwaltung gebeten, finanzielle Ressourcen zur Verfügung zu stellen, um wieder einen Kümmerer für das Neckarauer Aufeld einstellen zu können. Ein entsprechender Antrag fand im Bezirksbeirat Zustimmung von allen Parteien.

 

Zur Pflege und Entwicklung des Neckarauer Aufeldes als eine wichtige Naherholungsfläche und naturnaher Grünzug, die etwa 30 Hektar umfasst,  gab es auf Basis eines Honorarvertrages zeitweise einen Kümmerer http://www.aufeld-kümmerer.de/, dessen Arbeit und Erfolge von allen Beteiligten sehr geschätzt wurden. Seit geraumer Zeit ist diese Stelle leider nicht mehr besetzt. Jede Mannheimer Grünfläche hat zuständige Dienststellen, die sich engagiert um den Erhalt und die Pflege der Grünflächen kümmern. Nur das Neckarauer Aufeld ist mehr oder weniger sich selbst überlassen.

Zur Entwicklung des Mannheimer Aufeldes gehören unter anderem die Sanierung der bestehenden und Aufstellung weiterer Sitzbänke im Aufeld, die Anregung landschaftsfreundlicherer Zäune im Gebiet, die Durchführung des Tages der offenen Gärten im Aufeld, der Interessensausgleich zwischen verschiedenen Nutzergruppen, die Erhöhung des Naherholungswertes dieser Grünfläche sowie der Versuch, Lösungen für alltägliche Probleme wie Hundekot und Sauberkeit auf den Aufeldwegen zu finden. Dem Aufeld-Kümmerer war es gelungen, bürgerschaftliches Engagement für dieses Naherholungsgebiet zu mobilisieren. Dieses Engagement sollte durch einen Aufeld-Kümmerer auf breiter Basis geweckt und gefördert werden.

 

Counter

Besucher:1075718
Heute:4
Online:2