Sommertour zum Rheinhochwasserdamm

Veröffentlicht am 03.08.2018 in Veranstaltungen

Ortstermin des SPD-Ortsvereins Neckarau mit dem Fahrrad

Im Rahmen seiner jährlichen Sommertour wird der SPD-Ortsverein-Neckarau-Almenhof-Niederfeld am kommenden Mittwochabend sich mit dem Thema Rheinwasserdamm beschäftigen und lädt zu einer Fahrradtour auf dem Rheindamm vom Ende des Promenadenwegs bis zum Restaurant Estragon (wo dann zum Schluss eine Einkehr vorgesehen ist) herzlich ein.

Treffpunkt mit dem Fahrrad ist am Mittwoch, 8. August 2018 um 18 Uhr an der Kreuzung Rheingoldstraße / Promenadenweg (vor der Gärtnerei Schimmel). Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser Sommertour herzlich einladen.

 

Als Gesprächspartner stehen der SPD-Fraktionsvorsitzende Ralf Eisenhauer sowie die Bezirksbeiräte Bernhard Boll, Klaus Hesse & Mathias Kohler zur Verfügung. Vertreter des zuständigen Regierungspräsidiums und der Stadt Mannheim haben leider abgesagt.

Die Klimaerwärmung führt auch in unserer Region verstärkt zu Extremwetterlagen. Einerseits ist öfters mit wochenlangen Trockenzeiten und andererseits mit heftigem Hochwasser zu rechnen. Der vor über 100 Jahren erbaute Mannheimer Rheinhochwasserdamm hat in Baden-Württemberg den höchsten Sanierungsbedarf. Die Unterhaltung und Sicherung des Rheindamms ist Aufgabe des Landes. Die Sanierung des Mannheimer Rheindamms soll ab dem Jahr 2020 beginnen und etwa 12 Mio. Euro kosten.

 

Das Land will mit der Sanierung des Rheinhochwasserdamms in Mannheim u.a. die zu schützenden Stadtteile vor Überflutung durch den Rhein bewahren, die bestehenden Sicherheitsstandards anpassen und die Schaffung eines durchgängigen Dammverteidigungswegs zur Sicherung der Zugänglichkeit im Hochwasserfall realisieren. Die zukünftige Gesamtbreite des Dammes in Erdbauweise soll bis zu ca. 55 m, in zwei Abschnitten nur 35 m in Sonderbauweise betragen. Der kritische Punkt ist die „Umsetzung bewuchsfreier Bereiche und baumfreier Zonen“. In der Öffentlichkeit wird von über 1.000 Bäumen gesprochen, die vor, auf und hinter dem Damm deswegen gefällt werden sollen.

 

 
 

Downloads

Bundestagswahl

Newsletter

Ortsverein

Stadteilzeitung

Wahlprogramme

News

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

11.02.2019 19:48 Einsetzung des Geschichtsforums der SPD
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: „Mit ihrer langen in die Entwicklung der Arbeiterbewegung eingebetteten Geschichte unterscheidet sich die SPD in ganz besonderer Weise von allen anderen politischen Parteien in Deutschland. Gerade die Erinnerung an die Novemberrevolution von 1918 und die daraus hervorgehende Gründung der ersten Demokratie, z.B. mit der Einführung des

10.02.2019 16:28 Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit
Solidarität, Zusammenhalt, Menschlichkeit – das sind die Grundsätze, unter denen wir den neuen Sozialstaat gestalten. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land, und zwar aller Bürgerinnen und Bürger in unserem Land. Herzstück ist unser neues Sozialstaatskonzept. UNSER KONZEPT FÜR EINEN NEUEN SOZIALSTAAT Quelle: spd.de

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1075664
Heute:57
Online:1