SPD Neckarau, Almenhof & Niederfeld

Wiedereröffnung Gartenhallenbad Neckarau

Veröffentlicht am 24.05.2012 in Gemeindenachrichten

Ein Schmuckstück aus einem sanierungsbedürftigen Bad geschaffen
Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und Baubürgermeister Lothar Quast haben heute in Neckarau das Gartenhallenbad Neckarau eröffnet, das mit einem großen Schwimmbecken, einem Kinderbecken, einem Planschbecken für Kleinkinder, einer Sauna, einer Bewirtung und mit Grünflächen vielfältige Freizeitmöglichkeiten bietet.

Die Stadt Mannheim hat für die Sanierung und für die Verbesserung der Attraktivität des Hallenbades insgesamt 7,5 Mio. Euro ausgegeben. Davon entfielen allein 5,5 Mio. Euro in die Bestandssanierung.

OB Dr. Peter Kurz verwies in seiner Ansprache darauf, dass mit der Steigerung der Attraktivität des Gartenhallenbades auch ein Anstieg der Besucherzahlen erwartet wird. Sinken werden auf jeden Fall die Energiekosten.

Bert Hoffmann, Geschäftsführer der Bauconzept Planungsgesellschaft mbH, übergab Frau Gerda Brand, Leiterin des Fachbereichs Sport und Freizeit, den Schlüssel. Frau Brand hat vier beeindruckende Bilder des Neckarauer Künstlers Dietmar Brixy zur Verfügung gestellt, die den Ruheraum der Sauna schmücken.

Die Wiederöffnung des Gartenhallenbades wurde von den Kindern des Kinderhauses Neckarau, die an der Ausgestaltung des Planschbeckens beteiligt worden sind, und den Synchronnixen des VW Mannheim e.V. und der Leitung von Charlotte Hundshammer mitgestaltet.

Die SPD-Bezirksbeiräte hatten auch ein kleines Geschenk für das Kinderplanschbecken mitgebracht und 15 knallrote Entchen zu Wasser gelassen.

Das Gartenhallenbad in seiner sehr beeindruckenden architektonischen Gestaltung und der damit verbundenen Ausstrahlung ist ein Besuch wert. Am Pfingstwochenende ist der Eintritt anlässlich der Eröffnung frei.

 

Counter

Besucher:1075666
Heute:33
Online:1