Herzlich Willkommen


Mathias Kohler (Vorsitzender des Ortsvereins)

auf der Internetseite des Mannheimer SPD-Ortsvereins Neckarau-Almenhof-Niederfeld. Hier finden Sie zahlreiche Information aus dem Ortsverein sowie die Termine unserer Veranstaltungen und Sitzungen. Für Anregungen und Hinweise, Fragen, Kritik und Informationen aus dem Stadtteil sind wir dankbar. Schicken Sie uns eine E-Mail oder wenden Sie sich an unsere Stadträtin Marianne Bade oder an die Bezirksbeiräte Dr. Bernhard Boll, Klaus Hesse und Mathias Kohler. Sie können mit uns auch über Email Kontakt aufnehmen: SPD.Neckarau@gmx.de

Der SPD-Ortsverein Neckarau ist auch bei Facebook zu finden.

www.facebook.com/spdneckarau

 

11.07.2019 in Topartikel Ankündigungen

20. JULI: GROSSES SOMMERFEST IM NECKARAUER BEBEL-PARK

 
Beim Sommerfest 2018

Buntes Unterhaltungsprogramm und Angebote für Kinder am 20. Juli

Es ist eines der ältesten Stadteilfeste in Mannheim und findet seit Jahren immer am letzten Samstag vor Beginn der Sommerferien statt: bereits zum 45. Mal lädt der SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld die Mannheimer Bevölkerung in den sehr schönen Neckarauer August-Bebel-Park (Rottfeldstraße) zum großen Sommerfest ein, das in jedem Jahr hunderte Besucherinnen und Besucher anzieht.

Landtagsabgeordnete Dr. Boris Weirauch und Neckaraus neu gewählter Stadtrat Dr. Bernhard Boll haben gemeinsam die Schirmherrschaft für das Fest am Samstag, den 20. Juli 2019 übernommen. Beide werden auch Grußworte an die Festgäste richten. Neben der bisherigen Neckarauer Stadträtin Marianne Bade werden auch zahlreiche weitere Mitglieder der SPD-Gemeinderatsfraktion zum Sommerfest kommen und für Gespräche mit den Gästen zur Verfügung stehen. Ebenso werden der SPD-Kreisvorsitzende Dr. Stefan Fulst-Blei MdL sowie Gäste anderer Parteien und zahlreicher Vereine aus dem Mannheimer Süden auf dem Sommerfest erwartet.

 

10.07.2019 in Ortsverein

KUCHENSPENDEN GESUCHT!

 

Der SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld veranstaltet am Samstag, den 20. Juli 2019 von 12 bis 19 Uhr im Neckarauer August-Bebel-Park zum 45. Mal ein großes Sommerfest.

Das Team der Arbeiterwohlfahrt (AWO) von Marianne Bade organisiert wieder den Kaffee- und Kuchenstand. Dazu werden selbstgebackene (oder auch gekaufte) Kuchenspenden gesucht.

Wer einen oder mehrere Kuchen spenden kann, möge sich bitte mit der AWO-Vorsitzenden Marianne Bade in Verbindung setzen: Tel: 0171-5742086 oder E-Mail: mar_bade@yahoo.de

 

05.07.2019 in Ortsverein

GROßES SPD-SOMMERFEST BRAUCHT UNTERSTÜTZUNG!

 

Das große SPD-Sommerfest am 20. Juli 2019 im Neckarauer August-Bebel-Park (Rottfeldstraße), das in diesem Jahr bereits zum 45. Mal stattfindet, ist immer wieder eine sehr große organisatorische und insbesondere auch personelle Herausforderung für den SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld. Der Ortsverein ist dabei auf die aktive Unterstützung aus der gesamten Mannheimer SPD und der Bürgerschaft angewiesen, um die sehr herzlich gebeten wird.

Die Unterstützung wird insbesondere benötigt:

  • beim Beladen der Bühne, Zelte, Tombola u.a. Sachen in einen Transporter am Freitag, 19. Juli 2019 um 18 Uhr im Volkshaus-Hof (Rheingoldstraße),
  • beim Aufbau des Festes am Samstag, 20. Juli 2019 ab 8 Uhr im August-Bebel-Park und
  • beim Festabbau am 20. Juli 2019 ab 19 Uhr.
 

18.06.2019 in Ankündigungen

AM 30. JUNI WERDEN ROTE SOCKEN GESUCHT!

 
SPD-Gruppe beim Umzug im Jahre 2017.

In Neckarau findet am Wochenende vom 29. /30. Juni 2019 auf dem Marktplatz Neckarau wieder ein großes Stadtteilfest mit vielen Essens-, Getränke und Informationsständen der Neckarauer Vereine statt.

Einer der Höhepunkte ist der alle zwei Jahre stattfindende historische Umzug am Sonntag, den 30. Juni. Treffpunkt für den Umzug ist um 14 Uhr in der Rottfeldstraße in Höhe des August-Bebel-Parks. Der Umzug geht von der Rottfeldstraße über die Lassallestraße, Wingertstraße, Gießenstraße, Schulstraße, Rheingoldstraße zum Marktplatz Neckarau.

 

14.06.2019 in Pressemitteilungen

SPD-MDL WEIRAUCH FORDERT VON DER GRÜN-SCHWARZEN LANDESREGIERUNG UNTERSTÜTZUNG BEI DER UMWANDLUNG DES GKM

 
Foto: Sommertour 2011 der SPD Neckarau zur Baustelle des Block 9.

Der Wirtschaftsexperte der SPD-Landtagsfraktion und Mannheimer Stadtrat Dr. Boris Weirauch erklärt zur Antwort der Landesregierung auf die Große Anfrage seiner Fraktion zur Perspektive der baden-württembergischen Kohlekraftwerke: „Der angekündigte Kohleausstieg wird nicht ohne Folgen für die Fernwärmeversorgung in Nordbaden bleiben. Es gilt jetzt die Weichen für eine zukunftsfähige Transformation zu stellen, die neben den ökologischen Aspekten auch eine Perspektive für die Beschäftigten in den beiden Steinkohlekraftwerken eröffnet.“

Der Mannheimer Abgeordnete begrüßt in diesem Zusammenhang das Bekenntnis des grünen Umweltministers Franz Untersteller zum Block 9 des GKM als Garant der Fernwärmeversorgung in der Metropolregion Rhein-Neckar. Nach Aussage des Umweltministers in der Antwort auf die Anfrage der SPD-Landtagsfraktion erreicht der Block 9 des Mannheimer Großkraftwerkes mit einer Brennstoffausnutzung von über 70% einen weltweiten Spitzenwert.

 

28.05.2019 in Kommunalpolitik

WIR GRATULIEREN BERNHARD BOLL ZUR WAHL IN DEN MANNHEIMER GEMEINDERAT

 

Obwohl uns als SPD das Gesamtergebnis der Kommunalwahl am letzten Sonntag sowie das Ergebnis der Europawahl keineswegs zufrieden gestellt hat, so freuen wir uns als SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld doch sehr, dass es unser Spitzenkandidat Dr. Bernhard Boll geschafft hat, in den Gemeinderat gewählt zu werden. Wir gratulieren ihm sehr herzlich und wünschen ihm viel Kraft und Ausdauer bei seiner künftigen Tätigkeit im Mannheimer Gemeinderat.

 

15.05.2019 in Pressemitteilungen

ANWOHNERSCHAFT DER MALLAU- UND MORCHFELDSTRAßE BESSER VOR LÄRM SCHÜTZEN

 

Die Anwohnerinnen und Anwohner der Morchfeld- und der Mallaustraße leiden unter dem massiven Verkehrsaufkommen auf beiden Straßen. Die SPD schlägt Maßnahmen vor, die den Lärm verringern sollen.

Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer teilt mit: Wir schlagen vor, die Einrichtung eines Kreisverkehrs an der Kreuzung Morchfeldstraße und Mallaustraße zu prüfen. Weitere Maßnahmen könnten die Einrichtung von Tempo 30 in diesem Gebiet sowie eine stationäre Radarkontrolle sein.“

 

04.05.2019 in Pressemitteilungen

Unser Programm für die Zukunft von Neckarau, Almenhof und Niederfeld

 

SPD-Ortsverein hat 10-Punkte-Programm für die nächsten fünf Jahre vorgelegt

Unser Programm

 

Der SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld sowie die drei Kandidaten aus Neckarau Bezirksbeirat Bernhard Boll (Listenplatz 7), Naciye Baklan (Listeplatz 8) und Ina Grißtede haben in einem 10-Punkte-Programm Vorstellungen für die Zukunft des Stadtbezirks formuliert.

Ein aktueller Punkt ist der Schutz vor dem Rheinhochwasser und der Erhalt der Bäume im Waldpark. Bezirksbeirat Bernhard Boll betont,  dass alle Eingriffe in den Bestand der Landschaft und der Bäume im Einzelnen und mit der größtmöglichen Sorgfalt zu prüfen sind, ob sie wirklich unabweisbar sind. „Ansonsten sind sie nicht zu vertreten. Der Erhalt der Bäume darf nicht an der Kostenfrage scheitern, weil gerade die Bäume wichtige Bestandteile zur Bekämpfung des Klimawandels sind.“

Für Bernhard Boll ist das Strandbad als Naherholungsgebiet von großer Bedeutung. „Das Strandbad als kostenlos nutzbares Naherholungsgebiet muss erhalten, gepflegt und aufgewertet werden. Wir unterstützen deswegen auch die Regulierung des Grillen.“ Für das baufällige Bistro-Gebäude vor dem Campingplatz muss nach Vorstellung der Neckarauer SPD mittelfristig eine bauliche Lösung gefunden werden.

 

20.04.2019 in Gemeindenachrichten

SPD-MDL WEIRAUCH BEFÜRCHTET EINSCHRÄNKUNGEN BEIM BAHNHOFS-AUSBAU IN NECKARAU

 
Bernhard Boll (Bezirksbeirat) und Boris Weirauch MdL

Der SPD-Landtagsabgeordnete und Mannheimer Stadtrat Dr. Boris Weirauch zeigt sich besorgt über mögliche Einschränkungen beim Ausbau des Bahnhofs Neckarau zum Kompaktbahnhof. Die Antwort von Verkehrsminister Winfried Herrmann (Grüne) auf seinen Ministerbrief zum Stand der Planungen zum Kompaktbahnhof Neckarau lässt befürchten, dass der geplante Ausbau nicht mehr in der ursprünglichen Form stattfinden kann.

"Aus dieser Antwort des Verkehrsministers wird deutlich, dass die bisherigen Planungen zum Kompaktbahnhof wohl relativiert werden müssen", erklärt der Landtagsabgeordnete und verkehrspolitische Sprecher der SPD-Gemeinderatsfraktion seine Unzufriedenheit. Nach Auskunft des Ministers ist der Bund offenkundig nur „in bedingtem Maße bereit“, sich an der Förderung über den reinen Stationsausbau hinaus zu beteiligen.

 

14.04.2019 in Kommunalpolitik

SCHILLERSCHULE NECKARAU WIRD GENERALSANIERT UND ZUR GANZTAGSSCHULE AUSGEBAUT

 

Die SPD begrüßt, dass es nun bald losgehen kann. Am 9. April hat der Gemeinderat Sanierung und Ausbau beschlossen.

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin der SPD für Kinder, Jugend, Bildung Lena Kamrad teilt mit: „Die Schillerschule wird für fast 30 Millionen Euro saniert und zur Ganztagsgrundschule ausgebaut. Die Schule wird barrierefrei werden und eine Mensa für bis zu 560 Kinder erhalten. Außerdem werden auch die Turnhalle und die Außenanlagen saniert, so dass Neckarau am Ende eine rundum erneuerte Grundschule haben wird.“

„Der SPD war es wichtig, dass der Stadtteil eine Ganztagsgrundschule bekommt“, betont der Neckarauer Bezirksbeirat Dr. Bernhard Boll. Er weist auch darauf hin, dass die Frage eines sicheren Schulweges für die Kinder aus dem Bezirk der Wilhelm-Wundt-Schule geklärt werden müsse. Boll: „Eine sichere Überquerung der Rheingoldstraße muss bei der Zusammenlegung der Schulen unbedingt gewährleistet sein.“

 

08.04.2019 in Ankündigungen

CHRONIK ÜBER DIE 150-JÄHRIGE GESCHICHTE DER MANNHEIMER SPD WIRD VORGESTELLT

 

2017 hatte die Mannheimer SPD im Rahmen einer großen Festveranstaltung in der Rheingoldhalle mit Martin Schulz ihr 150-jähriges Jubiläum gefeiert. In diesem Zusammenhang war auch die Idee entstanden, die 150-jährige Geschichte der Mannheimer Sozialdemokratie aufzuschreiben.

Dieser Aufgabe hatte sich eine ehrenamtliche Arbeitsgruppe unter der Leitung von Gerhard Heckmann gestellt. Das Projekt hatte angesichts des Umfangs länger gedauert als ursprünglich geplant war. Nach über zweijähriger Arbeit kann nunmehr die fast 200 Seiten umfassende Chronik der Öffentlichkeit präsentiert werden.

 

17.03.2019 in Pressemitteilungen

WIR MACHEN WIEDER MIT: PUTZ DEINE STADT RAUS

 

Samstag, 23. März ab 10 Uhr auf

Niederbrücklplatz | Neckarauer Waldweg

Wir säubern wie die letzten Jahre auch, den Neckarauer Niederbrückl-Platz und die Flächen unter den Büschen und die Aufeldwege I und II. Wer mithelfen will, melde sich bitte schnellstmöglich bei Ina Grißtede inagrisstede@gmx.de oder einem anderen Vorstandsmitglied des SPD-Ortsvereins Neckarau-Almenhof-Niederfeld melden.

Zur Pause gibt es Kaffee und belegte Brötchen.

 

09.03.2019 in Pressemitteilungen

Planungsstand Kompaktbahnhof Neckarau

 
MdL Dr. Boris Weirauch

SPD MdL Weirauch hakt bei grünem Verkehrsminister Hermann nach

 

Der SPD-Landtagsabgeordnete und Mannheimer Stadtrat Dr. Boris Weirauch hat bei Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) nachgehakt, wie es um die aktuelle Planung des Kompaktbahnhofs Neckarau bestellt ist. Mit seinem Ministerbrief will Weirauch in Erfahrung bringen, ob der Umbau des Bahnhofs Neckarau nach wie vor in dem derzeit bekannten Umfang geplant ist. "Aus dem Stadtteil wurden Sorgen an mich heran getragen, dass der Ausbau des Bahnhofs nur noch in geschmälerter Form geplant werden soll", erklärt Weirauch. "Der Kompaktbahnhof ist nicht nur ein wichtiges Projekt für den Stadtteil, sondern zentral für dem Öffentlichen Nahverkehr in ganz Mannheim. Daher müssen die Bürgerinnen und Bürger Klarheit über den aktuellen Planungsstand  bekommen." Er erwarte von Verkehrsminister Hermann eine klare Positionierung für den Kompaktbahnhof Neckarau sowie eine Aussage dahingehend, ob auch die Finanzierung gesichert ist.

Der SPD-Bezirksbeirat für Neckarau Dr. Bernhard Boll pflichtet dem bei: "Beim Kompaktbahnhof muss es vorwärts gehen mit der Planung, nicht zurück. Daher wollen wir wissen, ob wir uns in Neckarau auf die Planung verlassen können."

 

17.02.2019 in Pressemitteilungen

Die SPD sorgt sich um Zukunft des Seilwolff-Centers

 
Dr. Boll und Dr. Grißtede wollen Klarheit für das Seilwolff-Center

Bezirksbeirat hat Anfrage beschlossen

Angesichts des unübersehbaren Leerstandes im Neckarauer Seilwolff-Center macht sich der SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld Sorgen um die Zukunft des Centers und hat deswegen im Bezirksbeirat eine Anfrage an die städtische Wirtschafsförderung über den aktuellen Stand bzw. die Zukunft des Seilwolff-Centers eingebracht.

Das Seilwolff-Center hatte im März des letzten Jahres zum dritten Mal einen Besitzerwechsel erfahren. Damals hatte die Verwaltung auf eine von der SPD eingebrachten Anfrage mitgeteilt, dass der neue Eigentümer Pläne für eine Neustrukturierung des Centers habe, die nach eigenen Angaben sehr ausgereift gewesen seien und mit den Mietern abstimmt werden sollten. Die Umbaupläne sollen dann öffentlich präsentiert und zügig vollzogen werden. Dies betraf sowohl das eigentliche Einkaufszentrum als auch das ehemalige Verwaltungsgebäude.

 

03.02.2019 in Pressemitteilungen

SPD begrüßt den Ausbau von Krippenplätzen im Almenhof

 
Gemeinderatskandidat Dr. Boll begrüßt Krippenausbau im Almenhof

Stadt fördert das Bauprojekt Kindergarten Maria-Hilf mit 3,5 Mio

Der Gemeinderat der Stadt Mannheim wird in seiner Sitzung am 12. März darüber entscheiden, dass die Stadt Mannheim das Bauprojekt „Kindergarten Maria Hilf“ der katholischen Kirchengemeinde Mannheim-Südwest in der Karl-Blind-Straße 5 im Almenhof mit einem Betrag von 3,5 Mio. Euro fördert. Die entsprechende Vorberatung dazu findet am 7. Februar im Jugendhilfeausschuss statt.

Der SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld und SPD-Bezirksbeirat Dr. Bernhard Boll begrüßen den damit verbundenen Ausbau des Krippenangebots um weitere 20 Plätze. Das Bauvorhaben der katholischen Kirchengemeinde Mannheim-Südwest dient dem Erhalt der fünf bestehenden Kindergartengruppen (mit 100 Plätzen) aus den Einrichtungen Maria-Hilf (Stadtteil: Almenhof, 3 Gruppen) und St. Josef (Stadtteil: Lindenhof, 2 Gruppen) und dem gleichzeitigen Ausbau des Betreuungsangebotes um zwei Krippengruppen (mit 20 Plätzen) sowie deren Umwandlung in Ganztagesplätze. Die zwei älteren - in sanierungsbedürftigen Objekten befindlichen - Kinderbetreuungsangebote der beiden Kirchengemeinden sollen in einer Einrichtung zusammengeführt werden, da die Sanierung sowie die beabsichtigte Erweiterung und der Weiterbetrieb von zwei Einrichtungen für den Träger wirtschaftlich nicht leistbar ist. Deswegen errichtet die katholische Kirche am Standort Maria-Hilf einen Ersatzbau um die Zusammenführung und Erweiterung des Angebots zu ermöglichen.

 

26.01.2019 in Pressemitteilungen

Ein Neujahrsempfang der besonderen Art

 
Die AWO startet ins neue Jahr 2019

Mit dem Gebet des Pfarrers aus Lamberti zu Münster aus dem Jahr 1883 begrüßte die neue Vorsitzende der AWO Lindenhof-Neckarau-Rheinau Stadträtin Marianne Bade die zahlreichen Gäste des AWO-Neujahrsempfang im Neckarauer Volkshaus.

Für die Arbeiterwohlfahrt ist 2019 ein besonderes Jahr, kann sie doch auf 100 Jahre zurück blicken. Am 13.12.1919 gründet Marie Juchacz in Berlin die Arbeiterwohlfahrt. Sie war die erste Frau, die 1919 nach der Einführung des Frauenwahlrechts im Reichstag sprach. Als Sozialdemokratin setzte sie sich vor allem für die Wohlfahrt und die Frauenrechte ein.

 

12.01.2019 in Veranstaltungen

Saubere Luft in den Städten: Wie erreichen wir das und welche Rolle spielt dabei der Autoverkehr?

 

https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-neckarau-elektroautos-sind-leider-noch-eine-raritaet-_arid,1393536.html?fbclid=IwAR28Q4lK1yUIpSTIfjGfz2jJEhMkLbo7qw1rH51k_VKBhuJpRUGu4msFNmE

 

Neben der Begrenzung der globalen Erwärmung ist vor allem die Verbesserung der Luftqualität ein Thema, das insbesondere die Kommunen vor große Herausforderungen stellt. Vor allem die in vielen Städten zu hohe Belastung durch Stickoxide und Feinstaub wird kontrovers diskutiert.

Da in vielen deutschen Städten die Luftqualitätsziele nicht erreicht werden, erhöhen Politiker und Umweltaktivisten den Druck auf die Kommunen. Bundesweit fällen Gerichte Urteile zu Fahrverboten von Dieselfahrzeugen in Städten, unter anderem auch in den Automobilstandorten Stuttgart und München. Mannheim hingegen wurde vom Bund als Modellstadt ausgewählt, um mit finanzieller Förderung diverse Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität umzusetzen und damit Fahrverbote zu vermeiden.

 

04.01.2019 in Presseecho

„Ohne freie Träger ist das nicht lösbar“

 
Dr. Peter Schäfer, Lena Kamrad, Sabine Leber-Hoischen und Klaus Hesse

„Neckarau Diskussion des SPD-Ortsvereins über frühkindliche Bildung im Volkshaus / Bedarf übersteigt die tatsächlich vorhandenen Plätze

Ein Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in der Krippe besteht bereits seit fünf Jahren. Der Bedarf übersteigt im Stadtbezirk aber immer noch die tatsächlich vorhandenen Plätze, wie Bezirksbeirat Klaus Hesse beklagte. Der SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld diskutierte mit Bürgern und Einrichtungsträgern über frühkindliche Bildung im Neckarauer Volkshaus. Hesse begrüßte die Gäste zu dem „nach wie vor spannenden und brisanten Thema, das“, seiner Ansicht nach, „ohne die freien Träger nicht gelöst werden kann.“ …

Bitte hier weiterlesen (Süd-Ausgabe des MM vom 4. Januar 2019):

https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-neckarau-ohne-freie-traeger-ist-das-nicht-loesbar-_arid,1378702.html

 

29.12.2018 in Presseecho

Wasserstelle für mehr Grün

 
Ina Grißtede, Bernhard Boll und Naciye Baklan

Neckarau SPD-Ortsverein feiert Übergabe handbetriebener Schwengelpumpe

 „Dass das kein Trinkwasser ist, steht sogar auf dem Schild in Arabisch“, amüsierte sich Mathias Kohler, der Erste Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Neckarau-Almenhof-Niederfeld: „Jetzt wird gepumpt!“ Um eine Wasserstelle zur besseren Versorgung der wachsenden Teilbegrünung auf dem Niederbrücklplatz im Stadtteil Neckarau zu erschließen, haben ehrenamtliche Helfer eine gebrauchte Pumpe auf dem Areal installiert..“

Bitte hier weiterlesen:

https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-neckarau-wasserstelle-fuer-mehr-gruen-_arid,1369121.html?fbclid=IwAR3Gp6EELfO_MubXR9CR31megiZ4HqspqRBqG1m7yPYqzcTdJmaZ4bcz29c

 

26.11.2018 in Ankündigungen

Bildungsdialog in Neckarau-Almenhof-Niederfeld

 
Lena Kamrad und Dr. Peter Schäfer, © Stadt Mannheim

Diskussion über frühkindliche Bildung im Volkshaus Neckarau

In der frühkindlichen Kinderbetreuung ist alles optimal - oder? Mit dieser provokanten Fragestellung zu einem (nicht nur für junge Eltern) gesellschaftlich bedeutsamen Thema lädt der SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld herzlich alle Bewohnerinnen und Bewohner und alle Einrichtungsträger in Neckarau, Almenhof und Niederfeld zum Bildungsdialog am kommenden Mittwoch, 28. November 2018 um 19:30 Uhr ins Neckarauer Volkshaus (Rheingoldstraße 47) ein.

 

11.11.2018 in Pressemitteilungen

Einweihung eines neuen Brunnens am Niederbrückl-Platz

 
Der Gemeinderatskandidat Dr. Boll packt beim Bau der Pumpe mit an

SPD übergibt Brunnen an Verein Lokale Agenda

 

Seit Jahren pflegt der Verein Lokale Agenda 21 Mannheim-Neckarau eine Grünfläche auf dem Niederbrückl-Platz, die er dort in Abstimmung mit der Stadt Mannheim angelegt hat.  Altstadträtin Karin Steffan und ihr Team der Lokalen Agenda, die die renaturisierten Fläche pflegen, müssen das benötigte Wasser bisher mühevoll aus der Nachbarschaft heranschaffen. Deswegen haben jetzt Bezirksbeirat Bernhard Boll und der SPD-Ortsverein eine Schwengelpumpe gespendet, die in intensiver und mehrtätiger Arbeit auf der Grünfläche gebohrt wurde.

 

Am Samstag, 24. November 2018 wird der SPD-Ortsverein dem Verein Lokale Agenda um 12 Uhr eine Schwengelpumpe mit einem kleinen Festakt offiziell überreichen und verbindet damit die Hoffnung, dass eine naturnahe Gestaltung des Niederbrückl-Platzes weitere Gestalt annimmt.

 

 

03.11.2018 in Pressemitteilungen

SPD Neckarau kritisiert Baustellenmanagement im öffentlichen Straßenraum

 

Anfang August hatte die MVV Netze GmbH in einer Anwohnerinformation mitgeteilt, dass ab 13. August ein 200 Meter langes Teilstück der Gasversorgungsleitung in der Neckarauer Friedrichstraße zwischen dem Kreuzungsbereich Neckarauer Straße und der Abbiegung in die Rheingoldstraße (am Marktplatz) erneuert werden soll und damit auch Beeinträchtigungen im Verkehr zu erwarten sind.

Wegen des starken Berufsverkehrs in diesem Bereich habe man diese Arbeiten bewusst in den Sommerferien begonnen und wolle sie voraussichtlich Ende September 2018 abschließen. Jetzt haben wir Anfang November und die Arbeiten sind immer noch nicht abgeschlossen. Seit 12 Wochen bilden sich immer noch lange Staus in diesem Baustellenbereich. Deswegen haben die SPD-Bezirksbeiräte Neckarau-Almenhof-Niederfeld in einem Schreiben an die MVV Netze GmbH nachgefragt, was die Gründe für diese erhebliche Verzögerung sind und wann mit dem tatsächlichen Abschluss der Leitungsarbeiten zu rechnen ist. Inzwischen wurde mitgeteilt, dass der Abschluss bis Mitte November erfolgen soll.

Leider ist diese Baustelle im öffentlichen Straßenraum nicht die einzige verkehrsbeeinträchtigende Baumaßnahme im Stadtbezirk Neckarau: Wörthstraße, Rheingoldplatz, Speyerer Straße und Neckarauer Straße (vor dem Neckarauer Übergang). Manche Baustellen sind tagelang verwaist und man gewinnt den Eindruck, dass es kein Baustellenmanagement für Baustellen im öffentlichen Straßenraum gibt und offenbar Genehmigungen von Straßensperrungen für Baumaßnahmen unbefristet erteilt werden.

 

31.10.2018 in Pressemitteilungen

Neue Wege zur Bekämpfung des Wohnungsmangels

 
v.l. Dr. B. Boll, Ralf Eisenhauer, S. Leber-Hoischen

Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung der Neckarauer Sozialdemokraten zum Thema bezahlbares Wohnen. Ralf Eisenhauer, SPD-Fraktionsvorsitzender im Mannheimer Gemeinderat war als Vortragender wie als Diskutierender ein kompetenter Gesprächspartner.

In seiner Begrüßung bezeichnete Bernhard Boll, Gemeinderatskandidat und stellvertretender Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Neckarau-Almenhof-Niederfeld, den Wohnungsmangel und die hohen Mietkosten als neue soziale Frage in Deutschland. Nicht nur in den Metropolen und Großstädten explodieren die Mietpreise in unerschwingliche Höhen, sondern zwischenzeitlich auch in kleineren Städten, so Boll.

 

 

06.10.2018 in Ankündigungen

Weirauch vor Ort: Stadtteiltage in Lindenhof und Neckarau

 

Der Mannheimer SPD-Stadtrat und Landtagsabgeordnete Dr. Boris Weirauch besucht in der Woche vom 8. bis 14. Oktober den Stadtbezirk Neckarau. Hier ist er am Freitag, 12. Oktober ab 10:00 Uhr auf dem Wochenmarkt (Marktplatz Neckarau).

Zum Abschluss der Stadtteiltage Lindenhof und Neckarau unternimmt Weirauch am 18. Oktober eine Radtour zum Rheindamm, bei der er noch einmal das Thema der Dammsanierung aufgreifen will. Beginn und Treffpunkt ist um 16:00 Uhr an der Lanz-Kapelle. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an der Radtour teilzunehmen.

 

 

30.09.2018 in Veranstaltungen

WOHNRAUM FÜR ALLE

 

Informationsveranstaltung mit dem Fraktionsvorsitzenden Ralf Eisenhauer zur Wohnungspolitik am 11. Oktober im Volkshaus Neckarau

 

In Mannheim hat im letzten Jahr der Gemeinderat mehrheitlich eine „Wohnungspolitische Strategie und 12-Punkte-Programm zum Wohnen für Mannheim“ u.a. mit einem Quotenmodell für preisgünstigen Mietwohnungsbau und der verbilligten Abgabe von Wohnbaugrundstücken für preiswerten Wohnbau beschlossen. Auf Basis der kommunalen Bevölkerungsprognose wird in Mannheim durchschnittlich mit einer Wohnungsneubaunachfrage von 900 Wohnungen jährlich gerechnet. Das ist eine gewaltige Herausforderung.

 

 

Der Mannheimer SPD-Fraktionsvorsitzende Ralf Eisenhauer wird zu diesem Themenbereich informieren und mit den Gästen diskutieren. Dazu lädt der SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld herzlich ein am Donnerstag, 11. Oktober 2018 um 19:30 Uhr ins Volkshaus in Neckarau (Rheingoldstraße 47) die interessierte Öffentlichkeit ein.

 

 

 
[30.09.2018]
RHEINGOLDCENTER: OFFENE FRAGEN DES BEBAUUNGSPLANS.
[24.09.2018]
Fragen und Antworten zum Parkplatz auf dem Rheingoldplatz.
[02.09.2018]
SPD Neckarau an den Türen: Wohnen und Mobilität für Neckarauer am wichtigsten.
[19.08.2018]
WIE KANN DIE AUSBREITUNG VON WETTBÜROS UND SPIELHALLEN GESTOPPT WERDEN?.
[12.08.2018]
DAMMBAU ZWISCHEN DIN-NORM UND DURCHFÜHRUNG.
[03.08.2018]
Sommertour zum Rheinhochwasserdamm.
[28.07.2018]
Bernhard Boll und Ina Grißtede für die Kommunalwahl 2019 nominiert.
[20.07.2018]
IST DIE AUSBREITUNG VON WETTBÜROS UND SPIELHALLEN ZU STOPPEN?.
[12.07.2018]
WIEDER GROßES SOMMERFEST IM NECKARAUER BEBEL-PARK.
[02.07.2018]
DIE NECKARAUER SPD HAT UMFANGREICHE FRAGEN ZUM PARKPLATZ VOR DEM RHEINGOLDCENTER.
[17.06.2018]
NECKARAUER SPD FORDERT INFORMATION DER BEVÖLKERUNG ZUM RHEINGOLDPLATZ.
[10.06.2018]
ZUKUNFTSWERKSTATT FÜR DEN MANNHEIMER SÜDEN.
[14.05.2018]
Festumzug 200 Jahre MA-RX (Bericht im MM vom 11.5.).
[08.05.2018]
Gemeinsames Netzwerk lädt Seniorinnen und Senioren ein.
[01.05.2018]
„WIRTSCHAFTLICHE TÄTIGKEIT HAT DEM GEMEINWOHL ZU DIENEN“.
[14.04.2018]
FESTUMZUG AM 6. MAI ZUM 200. GEBURTSTAG VON KARL MARX.
[03.04.2018]
Gemeinwohl-Ökonomie: Eine neue Wirtschaftsordnung!?.
[29.03.2018]
Neue Ganztagsgrundschule an der Schiller-Schule früher als geplant!.
[11.03.2018]
Der Neckarauer Niederbrückl-Platz und drei Aufeldwege sind von Unrat und Abfällen befreit worden.
[11.03.2018]
ÄLTER WERDEN IN NECKARAU - ZUHAUSE WOHNEN BLEIBEN BIS ZULETZT.
[02.03.2018]
SPD Neckarau-Almenhof-Niederfeld lädt zum Stadtteilgespräch.
[26.02.2018]
Älter werden in Neckarau - Zuhause wohnen bleiben bis zuletzt.
[11.02.2018]
Der Neckarauer Niederbrückl-Platz soll von Unrat befreit werden.
[23.01.2018]
SPD kritisiert Zunahme von Wettbüros und Spielhallen.
[14.01.2018]
NEUJAHRSEMPFANG DER GEMEINSCHAFT DER SELBSTSTÄNDIGEN (GDS) IN MANNHEIM-NECKARAU.

Bernhard Boll - Kandidat für den Gemeinderat

http://www.bernhardboll.de

Downloads

Ortsverein

Wahlprogramme

News

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

02.07.2019 17:32 SPD lehnt Vorschlag von EU-Ratspräsident Donald Tusk ab
Die SPD-Spitze lehnt den Vorschlag der EU-Staats- und Regierungschefs, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin zu machen, als nicht überzeugend ab. „Damit würde der Versuch, die Europäische Union zu demokratisieren, ad absurdum geführt“, sagten die drei kommissarischen SPD-Chefs Malu Dreyer, Thorsten Schäfer-Gümbel und Malu Dreyer. Das Statement im Wortlaut.Die Europäische Union (EU) steht vor

01.07.2019 07:48 Es ist gut, dass die Renten in West und Ost steigen
Katja Mast, SPD-Fraktionsvizechefin, macht klar, dass es bei Rentenerhöhungen um mehr als nur Prozentpunkte geht. Es geht um Respekt und Lebensleistung. Sie fordert deshalb mit Nachdruck die Grundrente. „Es ist gut, dass die Renten in West und Ost steigen. Dahinter verbergen sich nicht schlichte Prozentwerte. Im Kern geht es um die Lebensleistung von Menschen, die 

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1075664
Heute:79
Online:1