SPD Neckarau, Almenhof & Niederfeld

NEUER BAUM AUF DEM NIEDERBRÜCKL-PLATZ GEPFLANZT

Auf dem Niederbrückl-Platz wurde vor ein paar Tagen für einen abgestorbenen Baum ein „Ginko“ gepflanzt. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Kreisverband Mannheim, hatte bereits vor einiger Zeit die Aktion „1000 Bäume für die Stadt“ ins Leben gerufen, um die Umweltbelastung in der Stadt zu verbessern. Jeder Baum trägt bekanntermaßen zur Verbesserung der Luftqualität und somit zur Gesundheit der Menschen bei.

In Zusammenarbeit mit dem Lehrgarten des Gemeinschaftswerkes Arbeit und Umwelt e.V. der AWO Mannheim wurde nun der abgestorbene Baum entfernt und an dessen Stelle ein neuer Baum gepflanzt.

 
SPD WILL MARKTPLATZ NECKARAU AUFWERTEN.
Stadtrat Dr. Bernhard Boll

Der Marktplatz Neckarau befindet sich in einem desolaten Zustand. Die SPD will den Platz umfassend umbauen und auch die Bürger an der Gestaltung beteiligen.

„Der Zustand und die Verkehrsituation des Platzes haben sich während der jüngsten Vergangenheit so sehr verschlechtert, dass kleinere Verschönerungsmaßnahmen nicht mehr ausreichend sind. Wir wollen deshalb von der Stadt eine Machbarkeitsstudie und ein Konzept für eine komplette Neugestaltung des Platzes vorgelegt bekommen, damit der Marktplatz die Qualität zurückerhält, die Neckarau verdient.“ sagt Bernhard Boll, Sprecher der SPD für den Stadtteil Neckarau.

 
LEIDER KEINE DURCHGEHENDE SPUNDWAND AM RHEINDAMM

Der SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Boris Weirauch hatte sich an den grünen Umweltstaatssekretär Dr. André Baumann gewandt und darum gebeten, das sogenannte BIG-Gutachten zur Baumerhaltung in das Planfeststellungsverfahren zur Dammertüchtigung einfließen zu lassen. Baumann versicherte nun Weirauch in seiner schriftlichen Antwort, dass das Ministerium das Gutachten entsprechend auswerten wird.

Hoffnung auf eine Alternative zur großflächigen Rodung macht der grüne Staatssekretär dem SPD-Abgeordneten indes wenig: „Der Vorschlag des BIG kann nur bedingt aufgegriffen werden, da entsprechend den Alternativvorschlägen eine Hochwasserschutzwand zwar die Anforderungen an die Statik erfüllt, die Dammverteidigung im Hochwasserfall aber nicht gewährleistet werden kann.“

 
ZWEI NEUE BÄUME AUF DEM NECKARAUER MARKTPLATZ

Erfolgreicher Antrag der SPD-Bezirksbeiräte

Seit einigen Jahren befinden sich der auf dem Neckarauer Marktplatz zwischen Apotheke und Toilette zwei freie Baumscheiben. An den Stellen standen vor Jahren Bäume. Eine Wiederbepflanzung war nicht erfolgt.

Deswegen haben die Bezirksbeiräte der SPD beantragt, durch die Stadtverwaltung zu prüfen, ob an den Stellen der beiden freien Baumscheiben auf dem Marktplatz Neckarau wieder Bäume gepflanzt werden können. Seitens der Stadt sollte alles unternommen werden, um an dieser markanten Stelle wieder Bäume zu setzen. Der Antrag fand im Bezirksbeirat Zustimmung.

 
SPD-MDL WEIRAUCH BEFÜRCHTET EINSCHRÄNKUNGEN BEIM BAHNHOFS-AUSBAU IN NECKARAU
Bernhard Boll (Bezirksbeirat) und Boris Weirauch MdL

Der SPD-Landtagsabgeordnete und Mannheimer Stadtrat Dr. Boris Weirauch zeigt sich besorgt über mögliche Einschränkungen beim Ausbau des Bahnhofs Neckarau zum Kompaktbahnhof. Die Antwort von Verkehrsminister Winfried Herrmann (Grüne) auf seinen Ministerbrief zum Stand der Planungen zum Kompaktbahnhof Neckarau lässt befürchten, dass der geplante Ausbau nicht mehr in der ursprünglichen Form stattfinden kann.

"Aus dieser Antwort des Verkehrsministers wird deutlich, dass die bisherigen Planungen zum Kompaktbahnhof wohl relativiert werden müssen", erklärt der Landtagsabgeordnete und verkehrspolitische Sprecher der SPD-Gemeinderatsfraktion seine Unzufriedenheit. Nach Auskunft des Ministers ist der Bund offenkundig nur „in bedingtem Maße bereit“, sich an der Förderung über den reinen Stationsausbau hinaus zu beteiligen.

 
Nach nur einem Jahr! Richtfest an der neuen Feuerwache

Artikel im MM von Sally Gutmann:

Schon ein Jahr nach dem ersten Spatenstich, feiert die Stadt am Mittwoch das Richtfest für die neue Hauptfeuerwache im Almenhof.

Er ist eine der teuersten städtischen Investitionen und auch für die Mannheimer ein großer Schritt in Richtung mehr Sicherheit: der Neubau der Hauptfeuerwache im südlichen Teil des ehemaligen Vögele-Areals im Stadtteil Almenhof. 

Hier geht es zum Artikel im MM:

http://www.mannheim24.de/mannheim/mannheim-neckarau-stadt-feiert-richtfest-neue-hauptfeuerwache-almenhof-6350946.html

 
Schwierige Parksituation am Seilwolff-Center im Bereich der Angelstraße

Der Neckarauer Bezirksbeirat hatte in seiner letzten Sitzung zur Parksituation am Seilwolff-Center im Bereich der Angelstraße mehrere Fragen an die Verwaltung gerichtet, da Anwohner/-innen der Angelstraße sich über zugeparkte Gehwegecken und ein zu geringes Parkangebot beschwert haben. Die Fragen des Bezirksbeirates wurden zwischenzeitlich von der Verwaltung beantwortet:

 
Wie sauber ist es im Stadtbezirk Neckarau?

Der Neckarauer Bezirksbeirat hatte die Verwaltung angefragt, ob es eine Studie zu der Sauberkeit von Straßen für Neckarau und den Almenhof gebe.

Dazu gab es die Mitteilung der Abfallwirtschaft Mannheim, Abteilung Stadtreinigung, dass seit Anfang des Jahres 2013 ein Qualitätssicherungssystem (QS-System) eingesetzt wird. „Dieses QS-System dient der systematischen und objektiven Ermittlung von Sauberkeitswerten im öffentlichen Raum. Die Bewertungsskala des QS-Systems deckt den Bereich von 1 (sehr sauber) bis 30 (stark verschmutzt) ab. Neben Sauberkeitswerten für die Gesamtstadt liegen auch Sauberkeitswerte für die Stadtteile, sowie für einzelne Straßen vor.

 
Bilkay Öney Ministerin für Integration beim Neujahrsempfang der GdS Neckarau

Beim heutigen Jahresempfang der Gemeinschaft der Selbstständigen in Mannheim-Neckarau hielt die baden-württembergische Ministerin für Integration Frau Bilkay Öney die Festrede.

 
Wiedereröffnung Gartenhallenbad Neckarau

Ein Schmuckstück aus einem sanierungsbedürftigen Bad geschaffen
Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und Baubürgermeister Lothar Quast haben heute in Neckarau das Gartenhallenbad Neckarau eröffnet, das mit einem großen Schwimmbecken, einem Kinderbecken, einem Planschbecken für Kleinkinder, einer Sauna, einer Bewirtung und mit Grünflächen vielfältige Freizeitmöglichkeiten bietet.

 

Counter

Besucher:1075666
Heute:41
Online:3