STADTRAT BOLL BEGRÜSST VERBESSERUNGEN DER AUFENTHALTSQUALITÄT AM MARKTPLATZ NECKARAU
Bild: SPD Neckarau v.l Stadtrat Dr. Bernhard, Bezirksbeirätin Sabine Leber-Hoischen und Bezirksbeirätin Ina Grißtede

Endlich tragen die Bemühungen der Neckarauer SPD um die Erhöhung der Aufenthaltsqualität im Stadtteil Früchte. 

„Schon als Bezirksbeirat und erst recht als Stadtrat lag und liegt mir die Aufwertung des Neckarauer Marktplatzes am Herzen, so Stadtrat Bernhard Boll. „Schön, dass sich endlich was tut!“ freuen sich die BezirksbeirätInnen Ina Grißtede und Sabine LeberHoischen über die Verbesserung im Ortskern. In den vergangenen Monaten wurden schon neue Mülleimer angebracht und die unansehnlichen Vorgänger entfernt. Überdies wurden die Stromkästen gesäubert, um die man auch einen großen Bogen machte. Jetzt, am vergangenen Wochenende, wurde ein weiteres Ärgernis am Marktplatz beseitigt, das für ständigen Unrat und Gefährdung von Passanten durch Glassplitter sorgte. 

 
TEMPO 30 IN DER FRIEDRICHSTRASSE
Bild: SPD Neckarau

SPD Ortsverein begrüßt die durchgehende Geschwindigkeitsbegrenzung
 
Seit Jahrzehnten bestand ein Flickenteppich von Geschwindigkeitsbegrenzungen zwischen der Einmündung in die Friedrichstraße von der Neckarauer Straße bis hin zum Rheingoldplatz. Es war nicht zu vermitteln, warum an manchen Teilabschnitten 30 und an anderen 50 gefahren werden durfte. Kaum ein Autofahrer hielt sich exakt an die Vorgaben, was nicht nur für die einkaufende Bevölkerung eine Gefahr darstellte, sondern auch für FahrradfahrerInnen sowie die Kinder, die die nahegelegenen Schulen und Kitas besuchen.

 
WIR GRATULIEREN BERNHARD BOLL ZUR WAHL IN DEN MANNHEIMER GEMEINDERAT

Obwohl uns als SPD das Gesamtergebnis der Kommunalwahl am letzten Sonntag sowie das Ergebnis der Europawahl keineswegs zufrieden gestellt hat, so freuen wir uns als SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld doch sehr, dass es unser Spitzenkandidat Dr. Bernhard Boll geschafft hat, in den Gemeinderat gewählt zu werden. Wir gratulieren ihm sehr herzlich und wünschen ihm viel Kraft und Ausdauer bei seiner künftigen Tätigkeit im Mannheimer Gemeinderat.

 
SCHILLERSCHULE NECKARAU WIRD GENERALSANIERT UND ZUR GANZTAGSSCHULE AUSGEBAUT

Die SPD begrüßt, dass es nun bald losgehen kann. Am 9. April hat der Gemeinderat Sanierung und Ausbau beschlossen.

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin der SPD für Kinder, Jugend, Bildung Lena Kamrad teilt mit: „Die Schillerschule wird für fast 30 Millionen Euro saniert und zur Ganztagsgrundschule ausgebaut. Die Schule wird barrierefrei werden und eine Mensa für bis zu 560 Kinder erhalten. Außerdem werden auch die Turnhalle und die Außenanlagen saniert, so dass Neckarau am Ende eine rundum erneuerte Grundschule haben wird.“

„Der SPD war es wichtig, dass der Stadtteil eine Ganztagsgrundschule bekommt“, betont der Neckarauer Bezirksbeirat Dr. Bernhard Boll. Er weist auch darauf hin, dass die Frage eines sicheren Schulweges für die Kinder aus dem Bezirk der Wilhelm-Wundt-Schule geklärt werden müsse. Boll: „Eine sichere Überquerung der Rheingoldstraße muss bei der Zusammenlegung der Schulen unbedingt gewährleistet sein.“

 
Neue Ganztagsgrundschule an der Schiller-Schule früher als geplant!

Auch der Stadtbezirk Neckarau-Almenhof-Niederfeld darf sich über einen schnelleren Ausbau der Schulprojekte freuen. Die bildungspolitische Sprecherin der SPD-Gemeinderatsfraktion Lena Kamrad gab beim Stadtteilgespräch Neckarau einen Überblick über die Fortschritte, die durch das 124-Mio.-Euro-Investitionspaket für Schulen möglich sind.

 
Bauantrag für Großparkplatz in Neckarau abgelehnt
Grüne Oase in Neckarau

Die Stadt Mannheim hat die betroffenen Nachbarn im Rahmen der Beteiligung nach § 55 Landesbauordnung (LBO) darüber informiert, dass sie Anfang Februar den Bauantrag der Vermögensverwaltungsgesellschaft Kassis OHG des Familienunternehmens Diringer & Scheidel zum Bau eines Großparkplatzes mitten im Neckarauer Wohngebiet abgelehnt hat.

 
Warum besteht am Strandbad ein Badeverbot?

Der Neckarauer Bezirksbeirat hatte die Frage gestellt, auf welcher Grundlage das Badeverbot am Strandbad basiert und welche städtischen Gründe dahinter liegen.

In einer schriftlichen Vorlage hat die Stadt Mannheim folgende Stellungnahme abgegeben:

 
Enge Gehwege durch Autos und Schilder

Fußverkehrs-Check: Tester klagen über zu wenig Platz und schlechte Sichtverhältnisse / Hohe Bordsteine als Hindernis für Senioren

Von unserem Redaktionsmitglied Timo Schmidhuber

Mit dem Spruch hat zwar ausgerechnet ein Mineralölkonzern früher mal geworben. Aber er fasst den Mannheimer Fußverkehrs-Checks und seine Ergebnisse ganz gut zusammen: "Es gibt viel zu tun - packen wir's an."

Weiterlesen bitte hier:

http://www.morgenweb.de/mannheim/mannheim-stadt/enge-gehwege-durch-autos-und-schilder-1.2537823

 
STADTPUNKT Grosskraftwerk Mannheim AG

Sie lassen Mannheimer Geschichte vor Ort lebendig werden – die STADTPUNKTE, die an vielen Häusern und Plätzen Mannheims an bedeutende historische Ereignisse, Persönlichkeiten und Institutionen erinnern. Eine dieser Institutionen wurde jetzt ebenfalls mit einem STADTPUNKT gewürdigt: Die Grosskraftwerk Mannheim AG (GKM), die seit 1923 für die Stadt Strom erzeugt und mit ihrer markanten Silhouette den Süden Mannheims weithin prägt.

 
Einstimmige Unterstützung für OB Dr. Peter Kurz für seine Wiederwahl am 14. Juni 2015

Auf einer öffentlichen Mitgliederversammlung der Mannheimer SPD im Neckarauer Rhein-Neckar-Theater, die von über 230 Menschen besucht worden war, wurde einstimmig eine Resolution zur Unterstützung der Kandidatur von Dr. Peter Kurz für eine weitere Amtszeit als Oberbürgermeister der Stadt Mannheim verabschiedet.

„Die Stadt Mannheim hat sich mit Dr. Peter Kurz als Oberbürgermeister in den letzten sieben Jahren zu einer attraktiven Metropole entwickelt, die weit über die Region hinaus Strahlkraft besitzt. Mit Herz, Ideen und einer außergewöhnlichen Kompetenz hat Dr. Peter Kurz unermüdlich dafür gearbeitet, Mannheim zu der lebendigen und lebenswerten Stadt werden zu lassen, die wir alle lieben. Aufbauend auf einem gefestigten sozialdemokratischen Wertefundament hat er konkrete Ideen für Mannheim entwickelt, um unsere Stadt für die Zukunft zu rüsten und im Sinne des Fortschritts zu gestalten, statt diesen zu bekämpfen.

 

Counter

Besucher:1075689
Heute:36
Online:2