04.01.2019 in Presseecho

„Ohne freie Träger ist das nicht lösbar“

 
Dr. Peter Schäfer, Lena Kamrad, Sabine Leber-Hoischen und Klaus Hesse

„Neckarau Diskussion des SPD-Ortsvereins über frühkindliche Bildung im Volkshaus / Bedarf übersteigt die tatsächlich vorhandenen Plätze

Ein Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in der Krippe besteht bereits seit fünf Jahren. Der Bedarf übersteigt im Stadtbezirk aber immer noch die tatsächlich vorhandenen Plätze, wie Bezirksbeirat Klaus Hesse beklagte. Der SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld diskutierte mit Bürgern und Einrichtungsträgern über frühkindliche Bildung im Neckarauer Volkshaus. Hesse begrüßte die Gäste zu dem „nach wie vor spannenden und brisanten Thema, das“, seiner Ansicht nach, „ohne die freien Träger nicht gelöst werden kann.“ …

Bitte hier weiterlesen (Süd-Ausgabe des MM vom 4. Januar 2019):

https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-neckarau-ohne-freie-traeger-ist-das-nicht-loesbar-_arid,1378702.html

 

29.12.2018 in Presseecho

Wasserstelle für mehr Grün

 
Ina Grißtede, Bernhard Boll und Naciye Baklan

Neckarau SPD-Ortsverein feiert Übergabe handbetriebener Schwengelpumpe

 „Dass das kein Trinkwasser ist, steht sogar auf dem Schild in Arabisch“, amüsierte sich Mathias Kohler, der Erste Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Neckarau-Almenhof-Niederfeld: „Jetzt wird gepumpt!“ Um eine Wasserstelle zur besseren Versorgung der wachsenden Teilbegrünung auf dem Niederbrücklplatz im Stadtteil Neckarau zu erschließen, haben ehrenamtliche Helfer eine gebrauchte Pumpe auf dem Areal installiert..“

Bitte hier weiterlesen:

https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-neckarau-wasserstelle-fuer-mehr-gruen-_arid,1369121.html?fbclid=IwAR3Gp6EELfO_MubXR9CR31megiZ4HqspqRBqG1m7yPYqzcTdJmaZ4bcz29c

 

05.03.2017 in Presseecho

Bürger sorgen sich um Aufeld

 

Von MM Redaktionsmitglied Christine Maisch-Straub

verwilderte Wege und Müll: Mit der Sorge um das Aufeld als Naherholungsgebiet haben sich etliche Bürger an die Neckarauer SPD-Bezirksbeiräte gewandt, wie Bezirksbeirat Mathias Kohler berichtete. Deshalb hätten er, sowie seine Kollegen Bernhard Boll und Klaus Hesse jetzt die Stadtverwaltung aufgefordert, finanzielle Ressourcen zur Verfügung zu stellen, um wieder einen sogenannten Kümmerer für das Neckarauer Aufeld einstellen zu können. Einem entsprechenden Antrag stimmten jetzt bei einer nicht öffentlichen Sitzung des Bezirksbeirats alle Parteien zu. Von Seiten der Stadt sei noch keine Stellungnahme möglich, wie ein Sprecher auf "MM"-Anfrage mitteilte, da der Sachverhalt zur Zeit noch geprüft werde.

hier geht es zum Artikel im Mannheimer Morgen:

https://www.morgenweb.de/mannheim/stadtteile/burger-sorgen-sich-um-aufeld-1.3179919

 

05.02.2016 in Presseecho

Soziales: SPD-Ministerin Altpeter zu Besuch in Neckarau

 

„Plädoyer für gutes Leben im Alter“

Unser Land wird älter - das birgt Chancen und Herausforderungen. SPD-Landtagskandidat Boris Weirauch (Mannheim-Süd) hatte mit Baden-Württembergs Arbeits- und Sozialministerin Katrin Altpeter (MdL) zur Diskussionsveranstaltung über ein gutes Leben im Alter eingeladen. Gemeinsam mit dem AWO Ortsverein Lindenhof-Almenhof-Neckarau-Niederfeld, der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen und 60+ der SPD begrüßte Weirauch mehr als 40 Genossen im Volkshaus Neckarau. Die Veranstaltung wurde von der noch amtierenden Landtagsabgeordneten Helen Heberer, die Weirauch als ihren Nachfolger vorstellte, moderiert.

Bitte hier weiterlesen:

https://www.morgenweb.de/mannheim/mannheim-stadt/pladoyer-fur-gutes-leben-im-alter-1.2629640

 

19.11.2015 in Presseecho

Wenn Asylkinder im Alleingang kommen

 

Von unsrem Mitarbeiter Sören Götz

Kurz vor Beginn der Veranstaltung müssen noch Tische aus dem Raum getragen werden, um Platz für mehr Stühle zu schaffen - so groß ist das Interesse an dem Thema. Das Volkshaus Neckarau bietet kaum genug Platz für alle Bürger, die wissen wollen, wie die Situation der Flüchtlinge in Mannheim ist, besonders die der unbegleiteten Minderjährigen, und wie man helfen kann.

Weiter siehe „Mannheimer Morgen“ vom 18. November 2015:

https://www.morgenweb.de/mannheim/stadtteile/wenn-asylkinder-im-alleingang-kommen-1.2522836

 

 

17.12.2014 in Presseecho

Freiräume für Grün zwischen Rhein und Neckar

 

von Sylvia Osthues © Mannheimer Morgen, Mittwoch, 17.12.2014

Neckarau: SPD-Ortsvereine diskutierten mit Vertretern der Stadtverwaltung darüber, wie die geplante BUGA auf die Stadtteile ausstrahlen kann

Die drei SPD-Ortsvereine Neckarau, Lindenhof und Seckenheim befassten sich im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung im Neckarauer Volkshaus mit der spannenden Frage, wie die bereits vorhandene Konzeption "blau_Mannheim_blau" mit der aktuell geplanten Bundesgartenschau 2023 verknüpft werden kann. Die intensive, aber sachliche Diskussion wurde von Prof. Dr. Heidrun Kämper und Dr. Bernhard Boll geleitet.

 

08.08.2014 in Presseecho

Fast schon ein Volksfest im Bebel-Park

 

In der heutigen Süd-Ausgabe des „Mannheimer Morgens“ schreibt der MM-Mitarbeiter Jan-Hendric Bahls:

"Einen größeren Besuch als in den vergangenen Jahren" hat der Vorsitzende Mathias Kohler beim traditionellen Sommerfest im Neckarauer August-Bebel-Park ausgemacht. Einen Teil dazu trugen die Genossen bei, die zahlreich aus dem gesamten Mannheimer Raum in den Süden geströmt waren, um den SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld bei der Veranstaltung zu unterstützen."

Hier kann man den Artikel weiterlesen:

http://www.morgenweb.de/mannheim/stadtteile/neckarau/fast-schon-ein-volksfest-im-bebel-park-1.1829287

 

18.04.2014 in Presseecho

Sportanlagen stellen Vereine vor finanzielle Herausforderungen

 
Dr. Ludwig Groß VfL Kurpfalz im Gespräch mit VertreterInnen der SPD

Neckarau: SPD-Fraktion informiert sich vor Ort / Gespräche mit VfL Kurpfalz, Post-SG Mannheim und TSV Neckarau

Große Sportanlagen verschlingen viel Geld für die Unterhaltung. Die Finanzierung stellt die Vereine vor Herausforderungen, die aus eigener Kraft kaum zu stemmen sind. Das kam immer wieder zur Sprache bei der Sport-Tour, die die sportpolitische Sprecherin der SPD-Gemeinderatsfraktion, Andrea Safferling, regelmäßig unternimmt, diesmal in Neckarau. Begleitet wurde sie von den Stadträten Ralf Eisenhauer und Marianne Bade, dem Sprecher der Neckarauer SPD-Bezirksbeiräte Mathias Kohler sowie weitern Stadtteilpolitikern.

 

21.08.2013 in Presseecho

Vereine am Weiher wollen investieren

 

Neckarau: Volkstümlicher Wassersport und Schwimmverein sorgen am Stollenwörthweiher für Badespaß / SPD informiert sich vor Ort

Von unserem Redaktionsmitglied Jan Cerny

"Mit der Saison sind wir bislang recht zufrieden", berichten übereinstimmend Alfred Maron vom Volkstümlichen Wassersport-Verein und Edda Geisler, Vorsitzende des Schwimmvereins Mannheim. Beide Vereine unterhalten am Stollenwörthweiher Freiluftbäder, und in beiden stehen große Investitionen auf der Wunschliste. Sie sind auf die Einnahmen durch die zahlenden Badegäste also angewiesen. Über ihre Aktivitäten und Sorgen informierte sich die SPD Neckarau-Almenhof-Niederfeld mit dem Vorsitzenden Mathias Kohler auf ihrer jährlichen Radtour. Neben zahlreichen Ortsvereins-Mitgliedern radelte auch Stadträtin Marianne Bade mit.

 

15.08.2013 in Presseecho

„Red Brothers“ rocken: SPD-Fest im August-Bebel-Park

 
Die Tanzgruppe der Alevitischen Jugend

Ortsverein der Sozialdemokraten bietet abwechslungsreiches Programm

Von unserem Mitarbeiter Jan-Hendric Bahls

Die Farbe Rot bestimmt an diesem Tag das Ambiente im August-Bebel-Park: Der Ortsverein der SPD Neckarau-Almenhof feiert sein großes Sommerfest mit vielen Besuchern. Zahlreich sind die angebotenen Attraktionen. Auf der Bühne präsentiert sich die Tanzgruppe der Alevitischen Gemeinde Mannheim mit einigen ihrer Jugendlichen. Ebenso einen bleibenden Eindruck hinterlassen die "Crazy Kids" vom Jugendhaus Erlenhof. Sehr gut kommen die Mitglieder der Tanzgruppe "Mannheim Old West Squares" bei den Besuchern an.

 

28.06.2013 in Presseecho

Mannheim beim Stadtklima ein „heißes Pflaster“

 

Neckarau: Diskussionsveranstaltung der SPD mit Experten

"Klima war immer schon ein wichtiges Thema für uns", betonte Mathias Kohler, Vorsitzender der Neckarauer SPD zum Auftakt der Informationsveranstaltung seines Ortsvereins im Volkshaus vor zahlreichem Publikum. Mit zahlreichen Interessenten diskutierten Fachleute unter dem Motto "Klima geht uns alle an".

 

16.06.2013 in Presseecho

Krippenmangel bleibt vorerst

 

Neckarau: SPD im Bürgergespräch / Dr. Jens Hildebrandt von der Stadtverwaltung berichtet über Planungen
Von unserem Mitarbeiter Jan-Hendric Bahls

Wie sieht die Krippenplatzversorgung in Mannheim aus, wenn ab August 2013 eine neue gesetzliche Regelung in Kraft tritt, aufgrund derer jedem Kind, das das erste Lebensjahr vollendet hat, bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres ein Anspruch auf frühkindliche Förderung in einer Tageseinrichtung oder in Kindertagespflege zusteht? Die mögliche Unterversorgung machte jetzt der SPD-Ortsverein Neckarau mit einem Bürgertermin im Volkshaus zum Thema.

 

04.01.2013 in Presseecho

SPD drängt auf Gestaltung des Niederbrückl-Platzes

 

Neckarau: Anfrage an die Stadtverwaltung:
"Dringenden Handlungsbedarf" sieht die Neckarauer SPD in Bezug auf den Niederbrückl-Platz am Rande des Aufeldes. Zusammen mit ihrer Fraktion hat die SPD-Stadträtin Marianne Bade an die Stadtverwaltung eine Anfrage gerichtet, wie die Zukunft des vernachlässigten Platzes aussehen soll.
Die SPD-Stadträte fragen nach dem aktuellen Sachstand bei der Neugestaltung des Platzes, mit der eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe des Fachbereichs Städtebau befasst ist. Zugleich wollen sie wissen, ob eine schrittweise Umgestaltung und Verschönerung dieses Platzes erfolgen kann.

 

17.10.2012 in Presseecho

Auch wenn Mannheim verliert, gewinnt die Stadt

 

Neckarau: SPD informiert sich über „Kulturhauptstadt Europas“
Mannheim bleibt dabei: Die Bewerbung für Europäische Kulturhauptstadt 2020 besteht, auch wenn Deutschland frühestens 2025 an der Reihe ist, für eine ihrer Städte den begehrten Status zu bekommen. Und das hat einen Grund: "Kultur ist das Fundament für eine funktionierende Gesellschaft", erklärte Rainer Kern vor der Neckarauer SPD, "es geht darum, uns, die Bürger, auf ein gemeinsames Ziel einzuschwören".

 

10.10.2012 in Presseecho

„Mannemer Dreck“ für Andrea Ypsilanti

 
Musikalische Programm von Bernd Köhler & Blandine Bonjour

Neckarau: SPD-Ortsverein feiert sein 120-jähriges Bestehen / Hessische Politikerin als Festrednerin

Von unserem Redaktionsmitglied Konstantin Groß

Sie hat alles erlebt, ja überlebt, die gute alte SPD: zwei Weltkriege und drei verschiedene politische Systeme, die Verfolgung durch den Kaiser und sogar die Nazis. Nächstes Jahr feiert sie 150. Geburtstag. Die Neckarauer Genossen sind nicht ganz so alt, aber immerhin 120 - Grund genug, um ausgiebig zu feiern.

Und dies geschieht an traditionsreichem Ort: im Volkshaus. Sein Saal ist besetzt mit allen wichtigen Repräsentanten der Partei und örtlicher Vereine. Aber auch die politischen Mitbewerber erweisen mit Gabriele Thirion-Brenneisen (Grüne) und Wolfgang Taubert (CDU) ihre Ehre.

 

24.08.2012 in Presseecho

Festbesucher trotzten den Wetterkapriolen

 

38. Sommerfest der SPD im August-Bebel-Park

NECKARAU. Der Wettergott war den Neckarauer Sozialdemokraten in diesem Jahr beim 38. Sommerfest im August Bebel-Park nicht wohlgesinnt. Doch Organisatoren und Gäste trotzten den Regen und Gewitterschauern: unter dicht aufgestellten (Regen-)Schirmen rückte man enger zusammen, empfindliche Musikboxen auf der Bühne wurden wasserdicht eingepackt, und das Traditionsfest, das erneut unter der gemeinsamen Schirmherrschaft des Europaabgeordneten Peter Simon, des Bundestagsabgeordneten Stefan Rebmann und der Landtagsabgeordneten Helen Heberer stand, wurde ein voller Erfolg. OV-Vorsitzender Mathias Kohler begrüßte viele Besucher, die das besondere Flair des Fests im grünen Ambiente des Parks schätzen und jenseits von Partei und Politik bei Grillspezialitäten und einem großen Kuchenbüffet der AWO-Damen gern Geselligkeit pflegen. Auch der Jugendtreff war während des Sommerfestes geöffnet.

 

24.08.2012 in Presseecho

Einsatz für die Schwachen der Gesellschaft

 

Stadträtin Marianne Bade feierte 60. Geburtstag

NECKARAU. Sogar an ihrem runden Geburtstag zeigte Stadträtin Marianne Bade Flagge, als sie, anstatt sich feiern zu lassen, bei der Demo gegen rechts den ganzen Vormittag lang auf dem Seilwolff-Platz protestierte, bevor sie am Nachmittag im Rheinauer Parkschwimmbad noch das Sommerfest eröffnete. Erst am Abend wurde dann der 60. mit Ehemann Werner, zwei Töchtern und zwei Enkeln gefeiert. Diese Haltung ist bezeichnend für Marianne Bade, Familienmensch, stellvertretende Fraktionsvorsitzende, sozial- und integrationspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Mannheimer Gemeinderat, zuständig für Senioren- und Gesundheitspolitik und stellvertretende Vorsitzende des Ortsvereins Neckarau.

 

22.08.2012 in Presseecho

Blühende Landschaften

 

Von unserem Mitarbeiter Jan-Hendric Bahls

Einmal im Jahr steigen die Genossen aus Neckarau in den Sattel, um mit dem Fahrrad eine Tour durch den Stadtteil zu unternehmen. Kontaktpflege sei das Ziel, um sich besser und persönlich kennenzulernen, beschrieb es Matthias Kohler. Im Einzugsgebiet des Stadtteils gebe es mehr als 50 Vereine, so der SPD- Ortsvereinsvorsitzende. Diese versuche man in jedem Sommer als Stationen einzubauen. Vom Startpunkt Marktplatz ging es diesmal zu den Kleingärtnern.

 

07.08.2012 in Presseecho

Hip-Hop und Square-Dance statt Politik

 

NECKARAU: SPD-Sommerfest lockt zahlreiche Gäste in den Bebel-Park / Mit Musik und Tanz beginnt die langersehnte Ferienzeit
Von unserem Mitarbeiter Christian Hoffmann

Es ist geschafft: Die Sommerferien sind da! Dies ist auch alljährlich der Termin des SPD-Sommerfestes, das am Wochenende vor Beginn der Sommerferien im Neckarauer Bebel-Park über die Bühne geht. "Man kann schon von einer Tradition sprechen", freute sich Vorsitzender Mathias Kohler. Das Sommerfest fand zum 38. Mal statt. Von Hip-Hop-Tanz über eine Square-Dance-Gruppe bis zu Rockmusik einer Schülerband war das Programm bunt und breit gefächert.

 

11.07.2012 in Presseecho

Am liebsten hätte die SPD durchgehend Tempo 30

 

NECKARAU: „Runder Tisch“ diskutiert über Verkehrsprobleme im Stadtteil / Problemzonen aus der Sicht der Sozialdemokraten: Rheingoldstraße und Friedrichstraße

Der Verkehr ist ein Thema, dem sich die Stadtplaner nicht entziehen können. Zahlreiche interessierte Bürger drängten am Runden Tisch im Volkshaus, wo auf Einladung der SPD Vertreter der Stadtverwaltung zum Stand des Verkehrsentwicklungsplans in Neckarau referierten. Zwar sei einiges auf den Weg gebracht worden, trotzdem gebe es noch viel zu tun, eröffnete Altstadträtin Karin Steffan die brisante Diskussionsrunde, bei der das Publikum zum Auftakt die eine oder andere Statistik zu verdauen hatte.

 

29.06.2012 in Presseecho

Engagierter Lokalpolitiker mit Omnipräsenz im Stadtteil

 

NECKARAU: Bezirksbeirat Mathias Kohler wird heute 60

Fragt man den Vorsitzenden der Neckarauer SPD und Bezirksbeirat Mathias Kohler nach einer Mitgliedschaft in einem Verein außerhalb der Partei, so lächelt er und zählt 16 Vereine und Organisationen in Neckarau und ganz Mannheim auf, darunter die Lokale Agenda 21 Neckarau, der Förderverein des Jugendtreffs, die AWO oder Verein Geschichte Alt-Neckarau, dazu kommen Engagements im Kreisvorstand der SPD, der Deutschen Friedensgesellschaft oder im Förderverein der Kleinkunstbühne "Klappsmühl". Wie wenige Neckarauer Lokalpolitiker ist Kohler im Stadtteil so omnipräsent. Heute, Freitag, feiert Mathias Kohler seinen 60. Geburtstag.

 

21.12.2011 in Presseecho

Neuer Bundestagsabgeordneter ehrte treue Mitglieder

 

Weihnachtsfeier der AWO Neckarau-Lindenhof im Volkshaus
Die besetzten Tische im Saal des Volkshauses waren festlich geschmückt, als Vorsitzende Rosemarie Rehberger zur Weihnachtsfeier des AWO-Ortsvereins Neckarau-Lindenhof viele Mitglieder sowie die Bezirksbeiräte Mathias Kohler, Ali Mehmet Sen und als Ehrengast Stefan Rebmann als neuen Bundestagsabgeordneten und langjähriges AWO-Mitglied begrüßte.

 

13.12.2011 in Presseecho

SPD fordert mehr Ganztagsschulen

 

Neckarau: Diskussion über städtischen Bildungsbericht

Letztes Jahr stellte die damalige Bildungsbürgermeisterin, Gabriele Warminski-Leitheußer, den neuen Bildungsbericht für Mannheim vor. Dr. Volker Schanz-Biesgen, einer der Mitautoren, beschäftigte sich damit unter dem Gesichtspunkt "Mannheimer Bildungsbericht: Neckarau, Niederfeld Almenhof im Bildungsgefüge der Stadt". Ziel sei es, den Bildungserfolg in Mannheim zu erhöhen, durch Förderung von Kindern in sozial belasteten Bereichen, erklärte er beim bildungspolitischen Forum des SPD-Ortsvereins Neckarau, Niederfeld, Almenhof im Volkshaus in Neckarau.

 

05.10.2011 in Presseecho

Einzige Moschee mit zwei Minaretten

 

Ahmadiyyas laden in ihr neues Gebetshaus ein
Auch wenn die Türme nicht begehbar und nur Zierde sind - die neue Moschee der Ahmadiyyas in der Innstraße 7 in Neckarau ist Mannheims einziges muslimisches Gebetshaus mit zwei Minaretten. Seit Juli beten die 700 Mitglieder der Mannheimer Gemeinde im Neubau, zuvor waren sie in B3.
Gestern Abend wurde die neue Moschee bei einem Empfang mit geladenen Gästen feierlich eröffnet. Auf der Rednerliste standen unter anderem Oberbürgermeister Peter Kurz und der Vorsitzende der Ahmadiyya in Deutschland, Uwe Wagishauser. Die Ahmdiyyas leben den Islam in seiner ursprünglichen, vom Propheten Mohammed gelehrten Form. Frieden und Toleranz sind ihnen dabei nach eigenen Angaben besonders wichtig.

 

18.08.2011 in Presseecho

Gedenken an einen aufrechten und mutigen Widerstandskämpfer

 
Der Stolperstein in der Mönchwörthstraße 51, wo Jakob Baumann wohnte.

Stolperstein für Neckarauer Sozialdemokraten Jakob Baumann

ALMENHOF. Ende Juni wurde in der Mönchwörthstraße 51 eine kleine, quadratische Messingplatte in einen Stein gegossen und im Gehwegpflaster versenkt. Die Stolpersteine, ein internationales Projekt des Kölner Künstlers Gunter Demnig, sollen die Erinnerung an die vielen Opfer des Nazi-Regimes wach halten, die aus unterschiedlichen Gründen (Juden, aus politischer oder religiöser Überzeugung Verfolgte, Behinderte, Euthanasieopfer u.a.) von den braunen Machthabern zwischen 1933 und 1945 verfolgt, verhaftet und z. Teil ermordet wurden.

 

Wir danken allen Spender und Spenderinnen für die Tombola bei unserem diesjährigen Sommerfest!

Bernhard Boll Stadtrat für Neckarau, Almenhof &

http://www.bernhardboll.de

Downloads

Ortsverein

Wahlprogramme

News

08.12.2019 20:16 Beschlüsse und Anträge des Bundesparteitages
weiterlesen auf https://indieneuezeit.spd.de/beschluesse/

05.12.2019 20:35 Unser Aufbruch in die neue Zeit.
Sei dabei, wenn wir auf unserem Bundesparteitag den Aufbruch in die neue Zeit gestalten. Wir übertragen vom 6. bis zum 8. Dezember live aus Berlin. JETZT INFORMIEREN

04.12.2019 21:25 Bundesparteitag in Berlin
Wir laden ein zum ordentlichen Bundesparteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Unser Aufbruch in eine neue Zeit. Wir wählen eine neue Parteispitze – mitbestimmt von unseren Mitgliedern. Wir stellen die Weichen für eine moderne sozialdemokratische Politik. Wir entwickeln die Organisation unserer Partei weiter, um besser und schlagkräftiger zu werden. Unsere Gesellschaft erfährt viele Veränderungen, Umbrüche und

03.12.2019 08:36 Saskia Esken & Norbert Walter-Borjans gewinnen Mitgliederbefragung
Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sollen die SPD in die neue Zeit führen. Das haben die Mitglieder entschieden. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer gratulierte beiden und dankte dem unterlegenen Team Klara Geywitz und Olaf Scholz. „Wir sind uns einig: wir bleiben zusammen. Wir sind eine SPD.“ Esken und Walter-Borjans kündigten an, die SPD zusammenhalten zu

03.12.2019 08:34 Bernd Westphal zu Altmaiers Industriestrategie
Steuersenkungen mit der Gießkanne führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum „Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum“, kommentiert Bernd Westphal die heute vorgelegte Industriestrategie des Wirtschaftsministers. „Die heute vorgelegte Industriestrategie ähnelt in weiten Teilen der bereits bekannten Mittelstandsstrategie des Ministers: Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1075664
Heute:15
Online:1