Stefan Fulst-Blei eröffnete Frühlingsfest in Neckarau
vlnr: Mathias Kohler, Wolfgang Reinhardt, Patricia Popp, Helmut Wetzel, Rolf Dieter, Dr. Stefan Fulst-Blei, R. Karusseit

Der Verein Geschichte-Alt Neckarau unter der Leitung von Altstadtrat Helmut Wetzel hat mit viel ehrenamtlichen Engagement zahlreicher Aktiver des Heimatvereins die Remise des Neckarauer Rathauses zu einem wahren Schmuckstück gestaltet. Dort fand bei strahlenden Sonnenschein des vierte Frühlingsfest unter dem Motto "Neckarauer Museumstag rund um das Rathaus" statt.

 
Riesiges Interesse an Block 9: Sommertour der SPD zum Großkraftwerk

„So einen Ansturm hatten wir noch nie bei einer Sommertour“, sagte Mathias Kohler, der Ortsvereinsvorsitzende der Neckarauer SPD. Kein Wunder, denn die Sommertour ging dieses Mal zum Block 9, dem Erweiterungsbau des Großkraftwerks (GKM). Weithin sichtbar wachsen die Türme auf der größten Baustelle der Region in den Himmel. Hier entsteht eines der modernsten Kohlekraftwerke der Welt. Vor allem nach dem geplanten Atomausstieg sieht sich das GKM in seinem Kurs bestätigt.

 
„Keiner darf zurückbleiben!“

SPD Neckarau-Almenhof diskutiert Bildungsoffensive

„Wir wollen Vorbild für Bildungsgerechtigkeit in ganz Deutschland werden“. Diesen ambitionierten Satz formulierte die Bürgermeisterin für Bildung, Jugend, Gesundheit und Sport Gabriele Warminski-Leitheußer auf dem bildungspolitischen Forum der SPD Neckarau. Und sie präsentierte auch gleich den druckfrischen 1. Mannheimer Bildungsbericht. Darin ist nachzulesen, welche Ziele man anstrebt, aber auch welche Defizite immer noch bestehen. Dass es ein heftiges Gefälle in der Stadt gibt beim Übergang zum Gymnasium: 17 Prozent auf der Hochstätt und 85 Prozent in der Oststadt.

 
Vom Andrang überrascht: SPD-Sommertour zum Strandbad-Restaurant

Ihre diesjährige Sommertour hat der SPD-Ortsverein Neckarau, Almenhof, Niederfeld zum Strandbad-Restaurant gemacht. „Seit 20 Jahren beschäftigt uns das Strandbad“, so Ortsvereins-Vorsitzender Mathias Kohler zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Sommertour. Jetzt sei die Gestaltung der Strandbad-Gaststätte zu einem guten Ende gekommen.

 
Armut: ein Skandal in einer reichen Gesellschaft

Dr. Schanz-Biesgen referierte bei der Neckarauer SPD
Der Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld der Mannheimer SPD hatte ins Volkshaus zu einem Informationsabend über das Thema „Armut“ eingeladen. Der Referent Dr. Volker Schanz-Biesgen, der manchmal mit spitzer Zunge durch das Thema führte und politisch brisanten Fragen nicht auswich, war der Referent des Abends in der vollbesetzten Gaststätte des Volkshauses. Die Moderation hatte Stadträtin Marianne Bade übernommen.

 
„Endlich eine Zukunft für unsere Perle Strandbad“

Informations- und Diskussionsveranstaltung am 17. September 09 um 18 Uhr am Strandbad

In seiner Sitzung am 28.07.2009 hat der Gemeinderat über die Zukunft des Strandbades entschieden. Das jahrelange Tauziehen um die Strandbadgastronomie hat damit ein Ende und der Gemeinderat hat den Startschuss zu umfangreichen Umbaumaßnahmen gegeben.

 
Rebmann und Binding zur Krise: Turbokapitalismus ruft Staat

"Jetzt geht es darum, den betroffenen Menschen zu helfen“, begann Stefan Rebmann die Einführung in den Abend im Neckarauer Volkshaus. „Es ist richtig, dass der Staat das Bankensystem stabilisiert, schließlich stehen hinter den Banken Menschen“. Rebmann sprach sich für klare Regeln und ein neues Wertesystem im internationalen Finanzwesen aus, forderte ein besseres Risikomanagement und eine schärfere Verknüpfung von Risiko, Haftung und Einkommen bestimmter Manager.

 
Chancen durch Solarenergie, Solarthermie und Photovoltaik!
Erhard Renz (Bürstadt)

Die Neckarauer SPD hat sich die Fragen zur zukunftsgerechten Energieversorgung zum Programm gemacht und möchte die Diskussion über erneuerbare Energien mit einem profunden Kenner der Solarenergie fortsetzen.
In der traditionellen Informationsreihe „Jour fixe“ wird Erhard Renz von Metropolsolar das Publikum am 28. Januar 2009 im Neckarauer Volkshaus um 19.30 Uhr über die Chancen durch Solarenergie informieren.

 
Sommeraktion der Neckarauer SPD

Fahrradtour zu Neckarauer Sportvereinen

Die Neckarauer SPD ist immer wieder mit Sozialen Einrichtungen, Kirchen, Schulen, Fir-men und Vereinen im Gespräch.

Im Rahmen ihrer diesjährigen Sommeraktion wollen die Neckarauer Sozialdemokraten im Rahmen einer kleinen Radtour Sportvereine besuchen und sich dort die Anlage des Vereins sowie die sportlichen Aktivitäten vorstellen lassen. Im Gespräch mit Vorstands-mitgliedern geht es u.a. um die Jugendarbeit der Sportvereine und um Themen, bei denen die Sportvereine möglicherweise Unterstützung benötigen.

In Neckarau gibt es sehr viele Sportvereine, die natürlich nicht alle auf einmal besucht werden können. Deswegen hat man sich für die erste Runde auf drei Vereine begrenzt.

Treffpunkt, ist am Mittwoch, 13. August um 18 Uhr am Rheingoldplatz. Zuerst wird zum VfL Neckarau, dann zum Turnverein 1884 und anschließend zum TSV Neckarau gera-delt.

Anschließend trifft man sich gegen 20:30 Uhr in gemütlicher Runde in Gehrings Kom-mode in der Schulstraße 82.

Die Bevölkerung ist zu dieser sommerlichen Radtour sehr herzlich eingeladen.

 
„Schulabschluss – was nun?“

Die SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim und die Ortsvereine Neckarau-Almenhof-Niederfeld, Lindenhof und Rheinau-Pfingstberg laden zur Podiumsdiskussion „Schulabschluss – was nun?“ ein.

Mittwoch, 7. November, 19.30 Uhr, Volkshaus Neckarau, Rheingoldstraße 49

GEMEINSAM MANNHEIM BEWEGEN: Am Dienstag, den 6. November, setzt die SPD-Gemeinderatsfraktion ihre Herbstkampagne unter dem Motto „Bürgerinnen und Bürger sprechen – Politiker hören zu“, fort. Im Mittelpunkt der gesamten Aktion stehen Themen rund um „Kinder, Jugend, Bildung“.

In insgesamt fünf Bürgergesprächen und zahlreichen Vorortterminen – verteilt über ganz Mannheim – wollen wir uns mit dem Themenfeld „Bildung“ im umfassenden Sinn beschäftigen. Schwerpunkt der Veranstaltung in Neckarau soll die Kooperation von Schulen und Betrieben beim Übergang von Haupt- und Realschulen in Ausbildung und Beruf sein.

Zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen der SPD-Gemeinderatsfraktion und dem bildungspolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg Dr. Frank Mentrup sowie den örtlichen SPD-Bezirksbeirät(innen) aus Neckarau, Almenhof, Niederfeld, Lindenhof, Rheinau und Pfingstberg möchten wir das Thema „Übergang Schule-Beruf“ mit Ihnen diskutieren.

Welche Übergänge gibt es? Was sind die größten Probleme aus Sicht der Schulen und Betriebe, wo besteht Handlungsbedarf? Welche Aktivitäten laufen schon im Hinblick auf die Ausbildungsfähigkeit von Jugendlichen? Wie stark sind die Schulen in den Stadtteilen vernetzt? Wo existieren bereits Kooperationen von Schulen und Betrieben?

Hierzu sollen Vertreter von Schulen, des örtlichen Handwerks und Einzelhandels ebenso befragt werden wie Vertreter von Großunternehmen und Experten des Job-Center Mannheim. Der größte Teil der Veranstaltung soll jedoch dem Gespräch und dem Meinungs- und Ideenaustausch gehören.

Vororttermine:
Dienstag, 6. November, 14.00 Uhr – Besuch der Pfingstbergschule, Winterstraße 30
Mittwoch, 7. November, 17.00 Uhr - Besuch Jugendtreff Lindenhof, Pfalzplatz 29

Sie sind herzlich eingeladen, bei unserer Abendveranstaltung am 7. November oder den oben genannten Vorortterminen mit uns ins Gespräch zu treten. Ihre Meinung ist uns wichtig. Diskutieren Sie mit uns und sagen Sie uns, welche Maßnahmen für Sie Priorität haben. Wir freuen uns, Sie an einem der Termine begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
SPD-Gemeinderatsfraktion
Dr. Stefan Fulst-Blei
Vorsitzender

 

Counter

Besucher:1075709
Heute:56
Online:1